Wie ist das eigentlich mit zwei 400 Euro- Jobs??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von xoey 01.09.08 - 09:30 Uhr

Hallo,

also ich habe die Aussicht auf einen 400 Euro- Job. Habe mich noch für einen zweiten beworben.

Wenn ich diesen bekommen sollte und ihn annehm, wie sieht das dann mit den Steuern aus???

Kenne mich damit leider nicht aus. Muss ich dann welche zahlen oder nicht, weil es zwei 400 Euro- Jobs sind.

Frage deshalb, weil mein Mann die günstigere Lohnsteuerklasse hat. Es würde sich also nicht lohnen, wenn ich dann auch Steuern zahlen müsste oder doch????

LG

Beitrag von goldtaube 01.09.08 - 09:41 Uhr

Wenn du mit beiden Jobs in der Summe über 400 Euro kommst, werden beide Jobs versicherungspflichtig.
http://www.minijob-zentrale.de/nn_10182/DE/1__AN/4__mehrereMinijobs/navNode.html?__nnn=true

D. h. Krankenversicherungsbeiträge musst du dann z. B. zahlen. U. U. können auch Steuern anfallen.

Beitrag von xoey 01.09.08 - 09:54 Uhr

Hey,

danke für deine Antwort. Dann werd ich wohl erst einmal bei dem einen Job bleiben.