Auf dem Rücken dreht er sein Köpfchen bloß nach rechts

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sandrinchen77 01.09.08 - 09:33 Uhr

Hallo,

wollte von Euch mal nen Rat.
Also unser kleiner Wonneproppen dreht sein Köpfchen , wenn er auf dem Rücken liegt nur nach rechts oder mittig, nach links überhaupt nicht. Wir versuchen ihn auch von da anzusprechen, aber er dreht ihn nur mittig und schaut dann halt mit den Äuglein.

Komischer Weise dreht er seinen Kopf in alle Richtungen, wenn er auf dem Arm ist oder auf dem Bauch liegt, da geht es links und rechts.

Habe auch nächste Woche wieder einen Termin bei der KiÄ, da wollte ich das auch mal ansprechen, kenne das halt von unserem Großen nicht.

Habt Ihr nen Rat, was man machen kann, bzw. was die Ursache sein kann.

Danke.

Sandrinchen77

Beitrag von zahnfee71 01.09.08 - 10:32 Uhr

hallo

das hat mein kleiner mann auch gemacht :-)
hat sich aber von alleine wieder gelegt.
ach ja, mein kinderarzt sagte ich solle ihn auf die seite legen, nachts. also in die andere richtung ;-)

hab den zappelmann grad auf dem arm, deswegen alles in klein #schwitz

lg tanja

Beitrag von bea1984 01.09.08 - 10:32 Uhr

Hallo
Meiner hatte das genau anders herum. Wenn er auf dem Rücken lag hat in alle Richtungen geschaut. Hab ich ihn hochgenommen hat er nur nach links geschaut. Viele Babys haben eine Lieblingsseite. Meine Kinderärztin hat das auch gemerkt wir sollten ihn dann versuchen nur von rechts anzusprechen, ihm was von rechts zeigen und auch sein Kopf nach rechts drehen. Hat sich dann auch gelegt. Und jetzt schaut er nach links, nach rechts, nach links, nach rechts...

Aber ich würde es auf alle Fälle ansprechen beim KIÄ. Nicht das doch irgendwas dahinter steckt.

Lg Bea u. #herzlichDamian Jason 19.03.2008#baby

Beitrag von danmar 01.09.08 - 11:47 Uhr

Hallöchen,

das hatten wir bei unserem Philipp auch, er hat im Liegen immer nach links geschaut. Kann wohl daher kommen, dass sie im Bauch den Kopf einseitig hatten.

Der Kinderarzt meinte, wir sollten da schon hinterhersein, dass er auch nach rechts schaut bzw. liegt. Er hatte nämlich auch schon eine kleine Delle am linken Hinterkopf, und nicht in der Mitte, wie es "normal" sein sollte (wenn das Kleine überhaupt ne Delle hat :-)) Wenn es gar nicht besser geworden wäre, hätten wir zur Physiotherapie gemusst.

Wir haben uns dann immer so gesetzt und mit ihm unterhalten, dass er in die von ihm ungewünschte Richtung schauen musste. Und wenn er geschlafen hat haben wir den Kopf einfach rübergedreht, hat natürlich nicht immer was gebracht, manchmal hat er ihn sofort wieder umgedreht #klatsch

Aber es hat geholfen, wir haben langsam ne Verbesserung festgestellt und bei der letzten U war der Arzt jetzt zufrieden und wir somit auch ;-)

Ich wünsche Euch viel Erfolg!