bin sicher das ich schwanger bin

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von bestimmt schwanger 01.09.08 - 10:02 Uhr

hallo,

zuerst vorweg, ich habe bereits ein kind und weiß wie es sich anfühlt wenn man schwanger ist.

ich hatte am 8.8 das letzte mal meine tage und danach fast tähglich ungeschützten sex. allerdings bin ich noch nicht lange mit meinem freund zusammen, was aber nichts ausmacht, da er zu mir stehen wird und kinder liebt. wir sind uns sicher das wir zusammen bleiben wollen. für immer.

also wäre es kein beinbruch.

bei meinem ersten kind wusste ich schon vor ausbleiben der regelblutung das ich schwanger bin. ich war mir intuitiv sicher, obwohl ich mit meinem damaligen freund schon 2 jahre ergebnislos geübt hatte. nicht einen monat in diesen 2 jahren dachte ich: "nun ist es passiert". bis auf dieses eine mal wo ich dann wirklich schwanger war. da wusste ich es.

ich werde nun noch eine woche warten, denn da müßte ich meine tage bekommen.

ich bin sehr zwiespältig, ich würde mich sehr über ein kind freuen, der kinderwunsch ist da und ich wünsche mir sehr eine kleine familie mit diesem mann.

nur bin ich unsicher was mein umfeld dazu sagen würde. alle würden es für zu früh halten, denn wir sind erst 2 monate zusammen. aber wir sind schon so fest verbunden, ein kind wäre das perfekte glück. es fühlt sich so verrückt an, zumal wir es drauf angelegt haben und gesagt haben, wenns passiert, passiert es.

mir ist es egal ob wir 2 monate oder 2 jahre zusammen sind. ich liebe diesen mann und er macht mein leben wunderschön. ein kind würde diese verbindung vollkommen machen.

nun fragt ihr euch sicher was hier meine frage ist? ich habe keine... ich möchte nur einmal aufschreiben was meine gefühle und gedanken sind.

ich hoffe das ich schwanger bin und gleichzeitig bange ich. aber ich bin mir sicher, sollte es so sein, wird es mit viel liebe aufgenommen und mit fröhlichen gedanken erwartet.


lieben gruß

Beitrag von eierjo 01.09.08 - 11:19 Uhr

Das ist dann wohl ein klassischer Fall von SINNLOSPOSTING!
Über ungelegte Eier machst du dir solche Gedanken *kopfschüttel*

LG

Beitrag von bestimmt schwanger 01.09.08 - 11:22 Uhr

das würdest du auch wenn du denken würdest das du schwanger bist ;-)

sinnlos hin oder her, ich wollte den text loswerden und somit ist er für mich alles andere als sinnlos. für mich hats einen sinn, was man von deinem posting nicht behaupten kann #gaehn

Beitrag von halligalli123 01.09.08 - 11:33 Uhr

hast es ja dann wohl auch drauf angelegt wenn du ungeschützt sex hast !
ich war auch erst 2 monate mit meinem freund zusammen als ich schwanger geworden bin.
am anfang ist alles noch toll
meine familie hat auch gesagt wie kannst du dir nur von einem ein kind machen den du kaum kennst aber hatte halt die rosarote brille auf mit der zeit ist mir aufgefallen was das wirklich für ein mensch ist
ich würde noch damit warten fallst du es noch nicht sein solltest wenn alles zu schnell geht kann es schnell schief gehen und du stehst alleine da
lg

Beitrag von pech gehabt 01.09.08 - 17:44 Uhr

Und nur weil Du Pech gehabt hast mit dem Mann muss es bei anderen auch so sein oder was???Ich war auch erst 3 Monate mit meinem Mann zusammen als ich gewollt schwanger geworden bin...

Heute sind wir 6 Jahre zusammen,davon 3 verheiratet und haben 2 wundervolle Kinder!!!

Also nicht immer von einem selbst auf andere schließen!#augen

Beitrag von stefanie.81 01.09.08 - 11:37 Uhr

meine meinung : völlig wurst wie lange man mit einem partner zusammen ist, viel zu oft liest man das paare jahre zusammen sind und kaum ist das kind da ist alles im eimer ... blödsinn alles... es kann auch funktionieren wenn man nicht lange zusammen ist.. ich kannte meinen freund 4 wochen und wurde schwanger mittlerweile is unsere tochter vier monate alt und wir sind die glücklichsten eltern überhaupt... unsere beziehung läuft fantastisch und ich könnte mir keinen besseren papa vorstellen. nächstes jahr wird geheiratet und getauft. also wie du siehst kanns auch funktionieren wenn man nicht jahre lang zusammen ist. ich wünsch dir das es so ausgeht wie du /ihr es euch wünscht ...

liebe grüßle stefanie + Romina-Maxime #baby

Beitrag von pupsi-hupsi 01.09.08 - 13:54 Uhr

Ich versteh Deine "Unsicherheit" nicht ... ?!

Du sagst ... WIR haben es darauf angelegt ... dann wird es doch auch kein Problem geben ... ODER ? ;-)

Was ich aber auch ziemlich "süss" finde ... wir sind erst 2 Monate zusammen ... aber wir sind schon so fest verbunden ... ein Kind wäre das perfekte Glück ... SAGT WER ? ... vorallem lass mal den ALLTAG auf euch zukommen ... wenn´s dann immer noch soooo toll klappt ... dann kannst Du mal von "verbunden" reden.

Ich wünsch euch vieeelllll Glück !


Beitrag von jennymergens 01.09.08 - 14:10 Uhr

hi, ganz verstehen kann ich es leider nicht.
mir scheint aus deinem text hervorzugehen das du damals auch mit deinem freund mit dem du dein erstes kind hattest auch gedacht hast es sei für immer.
ich meine ich bin mit meinem heute ehemann sehr schnell auf probe zusammengezogen, das hat dann gehalten und heute sind wir längst verheiratet und bekommen unser erstes kind, aber ich persönlich würde nach 2 monaten nicht gleich ein kind mit dem mann den ich liebe, machen wollen.
aber drauf anlegen tut ihr es total.
ich hab schon einige beziehungen hinter mir und ich denke diese zeit wo ihr noch drin steckt ist die zeit mit der rosaroten brille, wo alles perfekt ist.
naja ich hoffe du triffst die richtigen entscheidungen für euch alle.
lg jenny

Beitrag von noramarie1515 01.09.08 - 15:18 Uhr

hallo bestimmt schwanger
wenn es für dich und deinen freund gewollt ist,dann pfeift auf die umwelt und freut euch.
unsere mitmenschen reden sowieso mit,egal,was man tut!
schöne#schwanger wenns denn wirklich eingeschlagen hat;-)
noramarie

Beitrag von coco1902 02.09.08 - 14:23 Uhr

Hi,

also ich kann dir nur sagen: Ich kam mit meinem Mann zusammen, nach 2 Wochen kam der Hund ins Haus, nach 4 Wochen war ich schwanger und nach 4 Monaten haben wir geheiratet...

Und nun kommt im November das 2. Kind.

So schnell kann es gehen und eine Garantie hat man doch eh nie, oder?

Und wenn er zu Dir steht und Ihr euch eigentlich freut, dann freu dich auch, wenn es so sein sollte.

LG Coco:-D