rezepte für essen das sich gut einfrieren lässt

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von martins_mami 01.09.08 - 11:48 Uhr

Mahlzeit :-)

ich wollt euch mal um nen gefallen bitten.

und zwar könnt ihr mir rezepte geben, oder internet seiten, oder bücher mit rezepten, die sich gut einfrieren lassen.

fange im okt. wieder an zu arbeiten, mach nebenbei noch ne schule und männe hat auch bis dez/jän. schule. d.h. es wird ne sehr stressreiche zeit, und da ich aber auf "dosen-oder fertigfutter" verzichten will, wären solche sachen super. sodass ich wenns passt mehrere sachen koche und dann nur noch aufwärmen/auftauen muss.

kenn mich aber nich so aus, was dafür geeignet ist oder so, da ich bisher kaum was eingefroren habe (ausser mal reisfleisch, und da war nach dem auftauen alles zum wegwerfen weil der reis total kernig und hart war obwohl er vor dem einfrieren schön weich war...)

ich dank euch schon mal ganz lieb

dany

Beitrag von 24186 01.09.08 - 13:01 Uhr


Hallo Dany,

Hier habe ich ein Paar links für dich

http://www.chefkoch.de/rezepte/596931159346054/Hackfleischtopf.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/541101151410380/Kartoffel-Zucchini-Eintopf.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/730611175770537/Gulasch-Kartoffeltopf.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/975381203155167/Ragu-alla-Bolognese.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/942921199880404/Chili-con-Carne.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/134441057844861/Zuercher-Geschnetzeltes.html

Ausserdem kannst du noch einfrieren
Suppen
Gekochte Kartoffeln
Nudeln
Tomatensoße, Käsesoße usw.)
Pfannkuchen
Aufläufe (wie zb. Kartoffelauflauf nudelauflauf usw.)
Spätzle
Gemüse
Rouladen
Semmelknödel
Kartoffelknödel
Toastbrotscheiben z.b mit Schinken und Käse usw.)
Sauerkraut (fertig gekocht)
Tortellini (fertig gekocht)
Würstel
Fleisch (vor gewürzt)

So mehr fällt mir im Moment nicht ein

Lg Tina

Beitrag von martins_mami 01.09.08 - 13:58 Uhr

dank dir!

ist ganz lieb von dir :-)

werd mir gleich mal alles auf/abschreiben :-)

Beitrag von hibbelina 02.09.08 - 14:31 Uhr

Hallo Dany,

für solche Situationen friere ich oft Eintöpfe ein. ZB Suppe aus weißen Bohnen und Tomaten, Gemüsesuppe, Kürbissuppe, Nudelsuppe etc.

Würde nur bei Fisch, Champignons und Spinat vorsichtig sein mit einfrieren und wieder auftauen.

Nudeln, Kartoffeln und Reis schmecken nach dem Einfrieren oft nicht so dolle. Besser die Sauce (zB Bolognese) einfrieren und dann die Nudeln frisch kochen.

Pizza lässt sich auch ganz gut einfrieren.

Ich koche meist Fr, Sa, So abend frisch. So abend auch oft eine doppelte Portion, die man Mo abend warm machen kann. An den anderen Tagen gibts was Aufgetautes, Stulle, Salat oder auch mal was gekauftes (zB Sushi, Hähnchen, Chinamann).

LG
Dani

Beitrag von martins_mami 02.09.08 - 19:03 Uhr

auch dir vielen lieben dank!

also jetzt hab ich auch sicher genug rezepte zum einfrieren, sodass wir die 3 stressigen monate gut über die runden kommen werden :-)

Beitrag von mintha 03.09.08 - 12:25 Uhr

Hi,
Ich mache oft auf 2kg Hachfleische eine leckere Bolognese soße,die ich dann Portionsweise einfriere.

Nudeln sind ja schnell frisch dazu gekocht.

Gruß Mintha