Fragen zu Verdauung und Kopf-halten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kerstinmai 01.09.08 - 11:52 Uhr

huhu,

simon auf dem arm deswegen kleinschreibung...


1. frage: wie oft muss ein flaschenkind mit 12 wochen verdauung haben? simon hat ca. alle 2 tage verdauung. er scheint sich aber nicht doll quälen zu müssen. manchmal, wenn es länger als 2 tage dauert gebe ich ihm ein kümmelzäpfchen, denn dann klappt es sofort.

2.frage: was kann ich unterstützend tun, damit er lernt, sich in bauchlge abzustützen bzw. endlich den kopf zu halten?


danke schonmal

kerstin

Beitrag von xiangwang 01.09.08 - 12:01 Uhr

Hi Kerstin,
Joana ist 13 1/2 Wochen sie auch ein Flaschenkind...sie hat auch alle 2 Tage Stuhlgang, wenn mal nicht dann am 3. Tag das doppelte :-) ...Zäpfen hab ich noch nie gegeben, wenn dan eher mal ein warmes Bad mit ihr genommen, regt die verdauung an.

Damit er lernt den Kopf zuhalten, immer wieder am Tag für ein Paar min. auf den Bauch legen die arme ihm so zurecht legen das er das köpfechen heben kann.
Mehr mals am Tag...und irgendwann kommt es schon, mach dir keine kopf wenn es was dauert, jedes Kind entwickelt sich anders, und wenn er was braucht....na und....evt. macht er dann später einen Riesen Sprung!

GLG
Asiye&JOana #baby

Beitrag von vik72 01.09.08 - 12:27 Uhr

Hallo Kerstin!

Antonia hat alle 1-3 Tage Stuhlgang (sie bekommt Aptamil HA Pre). Sie quält sich nicht und je länger es dauert, bis sie wieder macht, umso voller ist dann halt die Windel. Ich massiere ihr am 3. Tag den Bauch, wenn sie mal 2 Tage nicht gemacht hat. Aber eigentlich nur deshalb, weil sie ohnehin recht wenig trinkt und wenn sie mal müsste wird es noch weniger.

Den Kopf kann sie mit ihren über 17 Wochen leider noch immer nur sehr kurz oben halten in Bauchlage.

Du musst ihn halt öfter auf den Bauch legen und die Arme unter den Körper, so dass er am Anfang nicht die "ganze Arbeit" machen muss, sondern erst einmal üben kann, den Kopf oben zu halten.

Und wenn Du ihn auf dem Schoß hast, kannst Du Deine Beine überschlagen und ihn dann mit der Brust über Dein oberes Bein legen, dann muss er auch den Kopf halten.

Last but not least hilft auch der Fliegergriff beim Üben.

LG vik mit Mia 17.09.04 und Antonia 02.05.08