Clomifen (autsch, ist lang geworden....)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von carsistern 01.09.08 - 12:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

obwohl ich schon die Suchfunktion überstrapaziert habe, möchte ich mich dennoch an Euch wenden..

Ich weiß nich so genau, ab wann Frau in das Forum für "Fortgeschrittener Kinderwunsch" rein gehört, aber ich vermute, da ich jetzt Clomifen probieren soll, passe ich hier besser hin.#gruebel

Ich nehme jetzt den ersten Zyklus Clomifen und in meinem jugendlichen Leichtsinn habe ich ohne zu überlegen direkt das Angebot von meinem FA angenommen, "es mal damit" zu probieren. Nun liegt ja die Annahme nahe, dass durch die Hormone Mehrlinge an der Tagesordnung sind.

Meine Frage ist jetzt, welche Erfahrung ihr damit gemacht, wie ihr "reagiert" habt und vor allem was "daraus" geworden ist. Ich habe gelesen, dass wirklich sehr viele Frauen im 1. Zyklus direkt schwanger geworden sind. Ist das die Regel?? Ich erwarte eigentlich nicht direkt SS zu werden, hauptsache überhaupt mal! Dann beunruhigt es mich etwas, dass ich gelesen habe, dass auch viele Frauen Fehlgeburten erlitten haben... Muss ich nicht noch einmal erleben, ein #stern ist schon die Hölle #schmoll

Allerdings kann ich euch berichten, das ich bisher noch keine Nebenwirkungen feststellen konnte. Mir geht es prima und noch steht der ES ja noch bevor. Habe "erst" die 4 Tablette genommen. Morgen die letzte und Donnerstag zum Doc nachsehen lassen, ob sich was getan hat.

Ich habe übrigens auch gelesen, das Clomifen die "Produktion" des Gelbkörperhormons unterstützt (durch die Folikelreife??). Sorry, ich fühl mich gerade, als lebe ich auf dem Baum... :-[

Eigentlich müsste ich es ja schon geschnallt haben, aber ich habe gerade ein mega Brett von dem Kopf #klatsch

Vielleicht könnt ihr mir ja etwas auf die Sprünge helfen. Ihr seid ja gewissermaßen unfreiwillige Profis..

Vielen #herzlich #danke und werde gespannt auf eure Erfahrungsberichte warten/hoffen...

Beitrag von maikind82 01.09.08 - 12:48 Uhr

Hallöchen! Willkommen im Club! Ich habe 2 Zyklen Clomifen genommen.Im1.super vertragen,leider nicht schwanger geworden:-(Im 2. Zyklus wieder US Kontrolle beim Arzt,da kan der Schock:5 sprungreife riesige Follikel!Und noch mehrere kleinere...Arzt meinte Risiko einer extremen Mehrlingsgeburt sei viel zu hoch und hat uns Zwangspause verordnet:-[Jetzt hoffe ich das meine Mens gaaaanz schnell kommt,damit es weiter gehen kann! Mit dem Gelbkörper stimmt.Aus dem Grund GKS hab ich das bekommen!Gleich hab ich Termin bei Arzt um zu besprechen wie es weiter geht.Vielleicht `ne halbe Tablette am Tag oder was anderes... liebe Grüße

Beitrag von carsistern 02.09.08 - 09:53 Uhr

Vielen Dank ihr Lieben für Eure Beiträge! #liebdrueck

Es ist mir schon jetzt wieder viel wohler. Und ich finde es schön, dass ihr mir von Euren Erfahrungen berichtet habt.

Natürlich möchte ich positiv nach vorne schauen, allerdings gibt es Tage, an denen mein Gehirn offensichtlich ein Black out hat und ich unfähig bin, klare Gedanken zu fassen. Hormone und Kinderwunsch können offensichtlich dazu führen, dass ich mir wie ein Hirni vorkomme und dabei liegen die Tatsachen doch auf der Hand, bzw. sprechen die für sich. #klatsch

Jedenfalls möchte ich mir hiermit bei Euch ganz #herzlich bedanken. Ich gehöre jetzt zu dem Personenkreis, auf dessen Daumen ihr ab sofort zählen könnt!!

Viele Liebe Grüße

Beitrag von amy-rose 02.09.08 - 19:51 Uhr

#danke, das ist lieb von Dir und wird natürlich gerne zurückgegeben! ;-)

Einen schönen Abend noch.

#herzlich, Amy

Beitrag von carsistern 03.09.08 - 08:09 Uhr

#liebdrueck #danke

Liebe Amy-Rose, halt mich doch auf dem Laufenden, wie es bei Euch so weitergeht. Ich persönlich bin froh, mich hier austauschen zu können. Im Freundes/Bekanntenkreis ist das so eine Sache... Da kommen schon mal die Fragen auf, "Na hats endlich geklappt??" oder der Blick auf den Bauch...
Muss vielleicht dazu sagen, dass ich manchmal (besonders nach dem Essen!! #mampf) eine "Plautze" wie im 5 Monat habe... Da können schon mal grübelnde Blicke zu sehen sein... #augen

Wie gesagt, #danke und ich würde mich freuen wieder von Dir/Euch zu hören

Beitrag von amy-rose 03.09.08 - 11:56 Uhr

Guten Morgen,

würde mich ebenfalls freuen und somit ist das "Freundschaftsangebot" natürlich auch angenommen. ;-)

#herzlich, Amy

Beitrag von amy-rose 01.09.08 - 12:55 Uhr

Einen wunderschönen Guten Morgen,

auch ich bin im ersten Zyklus mit Clomifen, aber jetzt schon am 22.Tag angelangt. ;-)
Wenn Du Dir Gedanken wegen Mehrlinge machst, dann kann ich das schon nachvollziehen. Jedoch wird Dir jeder vernünftige FA zu einem Abbruch der Therapie raten, falls sich zu viele (große) Follikel gebildet haben sollten.
Bei mir waren es am 12. Tag insgesamt drei Stück, wobei zwei davon viel kleiner waren und der Andere bald 3x so groß.
Die Chance Mehrlinge zu bekommen ist zwar gegeben bei dieser Behandlung ( wie bei allen anderen künstl. Versuchen auch), aber eher gering einzuschätzen! Ich weiß ja nicht wie alt Du bist, aber ab 35 Jahren ist die Geburtenrate von Zwillingen ohne Hormone genau so hoch wie mit! Macht also nicht viel aus.
Clomifen wirkt sich schon auch etwas auf die Gelbkörper aus, aber ich habe zusätzlich am 14. Tag noch Predalon gespritzt, um wirklich sicher zu sein, dass ich auch einen Eisprung habe und genug hCG.
Mit einer FG müssen wir leider immer alle mal rechnen, ob nun mit oder ohne Hormonbehandlung. Das Risiko ist nun mal gegeben und die Meisten hier haben diese Erfahrung auch schon gemacht, mich eingeschlossen. :-(
Dennoch sollten wir meiner Meinung nach doch eher vorwärts blicken und uns nicht immer nur neg. Gedanken machen.
Wünsche Dir jedenfalls alles, alles Gute und auf das wir bald ein süßes, gesundes #baby im Arm halten.

Alles Liebe, Amy

Beitrag von sanny.1108 04.09.08 - 18:25 Uhr

Hallöchen!!!
Ich glaub ich bin hier ganz richtig und reih mich einfach auch mal hier ein.
Mein Freund und ich versuchen bereits schon seit über 2 Jahren #schwanger zu werden! Bei meinem Freund gab es probleme mit seinen #schwimmer, er wurde vor einem Jahr dran operiert. Bei ihm ist jetzt wieder alles in Ordnung. :-D Nur klappen will es immer noch nicht :-( . Mein FA hat dann bei mir festgestellt das ich zu viele männliche Hormone habe und der ES nicht ganz soooo dolle ist. Ja und jetzt bin ich im 1. Clomi ÜZ und total aufgeregt. Der US am 12. ZT war schon mal ganz vielversprechend ;-) ! 2 etwas kleinere Eibläschen und eins das bestimmt 4mal so groß war!
Hattet ihr bei der Einahme von Clomi auch so heftige Unterleibsschmerzen? Heute ist der 15 ZT und ich hab ein tierisches ziehen im Unterbauch #gruebel .

Ich drück euch allen jedenfalls auch gaaaaaanz feste die Daumen!!!!

Lg Sandra

Beitrag von amy-rose 05.09.08 - 13:06 Uhr

Hallo,

das mit den Unterleibsschmerzen kann ich bestätigen. Schlimmer wurde es bei mir jedoch nach der Injektion mit Predalon. Seither habe ich fast durchgehend Schmerzen, mal mehr, mal weniger. Meine Gyn. meinte das wäre normal und ich bräuchte mir keine Sorgen machen. Jeder reagiert halt etwas anders darauf und es gibt Frauen, die haben durch die Einnahme manchmal Schmerzen bis hin zur Mens. oder eben bis zum Fesstellen einer SS. ;-)

#herzlich Amy

Beitrag von sanny.1108 15.09.08 - 20:48 Uhr

Und?????? Gibt is es hier schon irgendwelche tollen Neuigkeiten??????
Lg

Beitrag von perience 09.05.09 - 18:42 Uhr

Hey ihr Lieben
Auch ich wollte mich mal mit einschließen wenn ich darf ;-)
mein Freund und ich versuchen nun auch schon über 4 jahre ein kind zu bekommen was erfolglos blieb .
Dann wechselte ich meinen FA und dieser stelle fest ich habe Zysten am Eiersock und viel zu viele männerliche hormone #contra
Wurde alles behandelt und er empfohl mir clomifen diese ich von montag bis gestern genommen habe !!! Am Dienstag muss ich zur untersuchung um zu gucken wieviele eiblässchen sich gebildet haben und halt zum auslösen !!
natürlich bin ich SEHR aufgeregt .. #klatsch
gibt es denn etwas neues bei dir ?!?? #schein
Am Dienstag muss ich um 18 Uhr zum Eisprung auslösen .. in welchem zeitraum sollte man #sex haben ?? ist das unterschiedlich von frau zu frau #gruebel

ich drücke euch natürlich feste die daumen das es klappt mit dem #baby

Liebste Grüße #sonne