5. Puregonzyklus negativ, auf in den letzten...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von fritz81 01.09.08 - 12:40 Uhr

Hatte vor 3 Tagen schon das Gefühl, dass nichts ist, weil die Brust nicht mehr spannte. Hab am WE ganz vergessen, einen SST zu kaufen uns dachte mir, ich nehm einen Ovu, weil der angeblich HCG und LH oft nicht auseinander kennt und ich sowieso davon ausging, dass er neg. ist. Ovu gestern fett positiv, SST heute negativ.
Auf in den 6. und letzten Puregonzyklus. Super.

Beitrag von sachsofon 01.09.08 - 12:46 Uhr

Lass dich mal #liebdrueck. Mir geht es auch so wie Dir sst war heute auch negativ.
Kann Dich gut verstehen.

LG Sachsofon

Beitrag von fritz81 01.09.08 - 13:09 Uhr

So ein Scheiss. Wie lange seid ihr denn schon am Üben bzw was hat's bei Euch?
In welchem Stadion waren denn die Embryos als sie eingesetzt wurden?

Beitrag von sachsofon 01.09.08 - 13:19 Uhr

Wir sind schon 2Jahre in Behandlung habe eine IVF hinter mir die erst positiv war und dan eine Woche später negativ.Anfang 2007 hatte ich meine erste ICSI leider negativ und jetzt am 23.08.08 meine zweite ICSI und so wie es aussieht auch leider negativ.Mir wurden 3 Morula eingesetzt.Und wie sieht es bei Dir aus wie lange seid Ihr schon am Üben?

LG Sachsofon

Beitrag von fritz81 01.09.08 - 13:23 Uhr

Wir üben ziemlich genau seit 2 Jahren...zig Utrogestzyklen, die angeblich für nix und wieder nix waren, weil die 1. ZH auch ein bisschen stimuliert gehört hätte. Jetzt 5 Puregonzyklen. Puh...
Ist eine Morula schon eine Blastozyste? Nicht, oder?
Wenigstens hat die 1. IVF mal angeschlagen. Schwacher Trost, aber du weisst, es funktioniert.
Hm, nicht grade einfach, was?

Beitrag von sachsofon 01.09.08 - 13:30 Uhr

Ein Morula ist ein Stadium vorm Blastozysten.
Nein einfach ist das wirklich nicht ich habe mir das leichter vorgestellt.
Hast Du auch schon mal eine IVF/ICSI gemacht?
Du kannst mir auch gerne über meine VK schreiben wenn Du möchtest.

LG Sachsofon

Beitrag von minimi08 01.09.08 - 13:15 Uhr


Ach Mensch...das tut mir leid !

Was machste denn mit nem Ovu....auf die Finger klopf !!!

Ich drück Dir sowas von die Daumen, daß es nun endlich im 6. PZ klappt.....#pro#klee#schwanger

Immer positiv denken....hat mir gestern erst wieder jemand gesagt...Positiv denken ist am Wichtigsten. Ich weiß, daß das nicht immer leicht ist und schon gar nicht am Zykluswechsel aber versuchs !

Liebe Grüße
Leni

Beitrag von fritz81 01.09.08 - 13:19 Uhr

Ich weiss. Ich bin halt davon ausgegangen, dass der Ovu sicher negativ ist. Als die 2. Linie dann da war, war ich verunsichert. Ich weiss, pos. denken ist wichtig...in 1,2 Tagen geht das auch erfahrungsgemäss wieder.