Mama ist erkältet :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lisma 01.09.08 - 12:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

jetzt hat mich doch tatsächlich so ne superblöde Erkältung erwischt. Hab Hals- und Kopfaua, kratzenden Hals, leichte Kreislaufprobleme...
Oh man, Erkältung ist ja immer doof, aber mit Baby...
Hoffe mal, mein Süßer ist heute gnädig zu mir.
Habt Ihr vielleicht Tips, was ich nehmen kann, ohne dem Zwerg zu schaden? Ich stille nämlich noch.

LG, lisma #schmoll

Beitrag von naddel1982 01.09.08 - 14:24 Uhr

Hi du arme :-(,

also hier ein paar Tips (ich war nämlich in der Schwangerschaft sehr oft erkältet bzw. krank):

- für den Hals: Heiße Milch mit Honig oder Heiße Zitrone trinken
- für die Kopfschmerzen: die Stirn etwas kühlen oder kurz schlafen und wenn es garnicht mehr geht eine Paracetamol
- für den Kreislauf: Traubenzucker und viel trinken

Ansonsten einfach ein bißchen frische Luft schnappen und zur nächsten Apotheke gehen, die haben vielleicht auf noch ein paar Tips.

Ich hoffe das Dir das etwas hilft.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Lg, Naddel

Beitrag von lisma 01.09.08 - 20:55 Uhr

Hallo,

danke Dir für Deine Antwort.
Heiße MIlch mit Honig hab ich gleich ausprobiert, hat geholfen :-)
Paracetamol hab ich mir von meinem Mann mitbringen lassen, war einfach zu zerschlagen, um selber zur Apo zu gehen. Aber es geht schon wieder etwas besser.

LG, lisma

Beitrag von optimisma 01.09.08 - 14:28 Uhr

Hallo Lisma,

ich war vorletzte Woche auch erkältet und hatte das gleiche Problem.
Ich habe Paracetamol genommen, mit Kochsalzwasser inhaliert und ganz viele Vitamine gegessen und die Erkältung war in 3 Tagen weg. Außerdem habe ich mir ganz oft die Hände gewaschen und die Küsschen reduziert. Angesteckt hat sich mein Kind nicht, ich denke aber das lag auch am Netzschutz.

Stillen ist auch bei Ansteckung gut, damit gibst Du Antikörper weiter, sobald Du sie gebildest hast.

Achja, ich hatte mir noch für den Fall der Fälle in der Apotheke einen Thymianbalsam für Säuglinge (Ingeborg Stadelmann) zum Brusteinreiben gekauft.

Gute Besserung.

Optmisma

Beitrag von lisma 01.09.08 - 20:54 Uhr

Hallo,

danke auch Dir für die Antwort. Paracetamol hab ich mir gleich mal besorgen lassen und Vitamine hab ich auch gefuttert :-)
Hoffe mal, mein Süßer wird nicht angesteckt, zumal wir nächste Woche in Urlaub fahren wollen.

LG, lisma