Hilfe! Kind will nicht mehr schlafen!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von pregnant24 01.09.08 - 12:53 Uhr

Hallo,
bin schon froh, das es dieses Forum gibt! #herzlich

Also meine Kleine (14 Monate) hat morgens nach dem ersten Fläschchen immer noch mal bis zu 3 Stunden in ihrem Bett geschlafen. Dann war sie ca 2 Std wach und hat dann ihr Mittagsschläfchen gehalten, habe sie dazu auch immer ins Bett gelegt.

Kein Problem, aber auf einmal ist beides nicht mehr möglich: Morgens lässt sie sich nicht mehr hinlegen und mittags auch nicht, obwohl sie müde ist, aber ich setze sie dann ins Laufställchen und da schläft sie dann ein. Was kann ich machen, um sie wieder ans Bett zu gewöhnen mittags? Und warum lässt sie sich wohl morgens kein 2. Mal hinlegen? Müde ist sie schon, das sehe ich, aber Bett? Keine Chance... #kratz
#danke für Antwort
Sabrina mit Emely (14 Monate) #baby

Beitrag von mari31 01.09.08 - 13:18 Uhr

Hallo!
Vielleicht ist es langsam an der Zeit, daß sie nur noch einen mIttagsschlaf am Tag macht? Lenni hat so mit 12/13 Monaten angefangen, nur noch einmal am Tag zu schlafen. Es wird ja alles viel aufregender, deine Tochter bekommt immer mehr mit, da möchte man nicht einfach so schlafen gehen;-)
Laß sie einfach etwas länger wach, wenn sie müde wird, wird sie sich schon bemerkbar machen.
LG Marion

Beitrag von ariane75 01.09.08 - 13:56 Uhr

Hallo Sabrina,

vielleicht ist es ihr einfach zu langweilig im Bett und sie möchte mehr dabei sein? Im Laufstall schläft sie ja dann ein.

Wenn Du ein Bett mit Rollen hast, stell das doch einfach mal mit ins Wohnzimmer, vielleicht schläft sie dann wieder im Bettchen...

LG Ariane