@Septembis: Trennungsschmerz - noch jemand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vanillie 01.09.08 - 13:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wie geht es Euch? Bei uns ist alles unverändert - keine großen Wehen, alles noch dicht und zu und drin... n bisschen Wasser, n bisschen Ischias-Aua manchmal. Ansonsten alles ganz prima. Aber ich bekomme jetzt immer öfters die Heulerei - ich hab richtigen Trennungsschmerz! Das hätte ich nie für möglich gehalten... Ich hatte eine total schöne Schwangerschaft, in der irgend wie alles besser geworden ist, als es vor der Schwangerschaft war: Keine kalten Hände und Füße mehr, kein ständiges Frieren, keine Essprobleme mehr (hab mich vorher mit Diäten und Fitness furchtbar selbst kasteit für Kleidergröße 34/36)... vor allem bin ich jetzt in der Schwangerschaft so ausgeglichen und gelassen und einfach nur zufrieden... mir graut es fast schon davor, dass alles wieder werden könnte wie vorher, wenn die kleine Maus draußen ist. Abgesehen davon genieße ich das Gefühl so, wenn sie Beulen in meinen Bauch macht. Und wenn sie da drin so lieb und zaghaft klopft... das ist sooooo schöööön..... Geht es hier noch jemandem so? Oder könnt Ihr es alle schon gar nicht mehr erwarten, bis die kleinen Mäuse schlüpfen?

Ganz liebe Grüße,
Vanillie mit Bauchmaus (37+5 / ET-16 / KS-10)

Beitrag von das-rehlein 01.09.08 - 13:39 Uhr

hey...mir gehts erhlich gesagt auch so ähnlich wie dir! habe die ganze ss kaum eschwerden gehabt...aber die zeit ging sooo schnell vorbei, hab irgendwie das gefühl noch etwas unvorbereitet zu sein! habe ganz schön angst und bammel vor der herausforderung BABY#baby!
hab ja noch ca 7 wochen...wo ist nur die zeit hin???

lg und alles gute für euch
caro 32.ssw

Beitrag von fynnie05 01.09.08 - 13:40 Uhr

also, ich bin ganz froh wenn ich meinen bauch wieder für mich habe... auch wennich eine schöne ss hatte.

lg fynnie einleitung -15#sonne

Beitrag von schmupi 01.09.08 - 13:47 Uhr

Hi Vanillie!

Ich muss sagen, dass ich auch eine super SS hatte (habe). So gut wie keine Beschwerden (hin und wieder Sodbrennen und ein paar Tage mit Rückenschmerzen - kaum der Rede wert). Find meinen dicken Bauch total klasse und bin mit meiner Gewichtszunahme von nicht ganz 10 kg total zufrieden. Mein Blutdruck ist so super geworden, dass ich nicht mal mehr meine blutdrucksenkenden Medikamente nehmen muss, wie vor der SS.

Bin auch gespannt wie das so wird, wenn der Krümel auf der Welt ist. Dann ist vorbei mit Entspannung. Kann mir noch gar nicht vorstellen, dass es schon bald soweit sein soll.

Hoffe nur, dass die Geburt und erste Zeit mit dem Krümel auch so super laufen wie die SS.

Liebe Grüße an alle!
schmupi ET-19

Beitrag von tinar81 01.09.08 - 14:00 Uhr

Also ich bin ehrlich gesagt froh, wenn ich meine Tochter im Arm halten kann. Wär mir lieber gestern als morgen, aber ich muss noch a bisserl warten....

Die erste SS war auch total schön - aber ich war trotzdem froh als es gegen das Ende ging. Naja und diese SS war ziemlich problematisch und ich bin echt heilfroh wenn es rum ist.

LG Martina, Sebastian 2 3/4 J und Viktoria ET-29

Beitrag von wolkiga 01.09.08 - 14:26 Uhr

Hallo Vanillie,

ich freue mich, wenn der Kleine draußen ist. Bei der 1. Schwangerschaft hatte ich kurz vor knapp Angst, dass ich das alles nicht schaffe und hoffte, dass deshalb das Baby noch nicht kommt. Aber es war wunderbar und ich konnte auf Baby gut eingehen. Das war eine neue Qualität.

Vielleicht kannst du ein paar Bauchbewegungen mit der Videokamera aufnehmen. Zur Erinnerung.


Grüße