*Beunruhigt binz* :X

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von renjar 01.09.08 - 13:47 Uhr

Hallo, hab heute morgen festgestellt das ich wohl übernacht ein bisschen Ausfluss hatte allerdings bräunlich bzw. waren das nur 3-4 Tröpfchen. Hab das meiner Mama gesagt und die meinte ich soll erstmal gugn wies so bis MIttag ist... nun bin ich von meinen Terminen heim gekommen und merkte das immer ncoh etwas Ausfluss habe ebenfalls braun aber nicht star wirklich sehr gering... was sagt ihr? Bin etwas ratlos... und beunruhigt... #schock

Beitrag von lexa8102 01.09.08 - 13:50 Uhr

Hallo,

dann geh doch vorsichtshalber mal zur FÄ, die kann abklären, ob es was schlimmeres ist und dir ggf. Medis verschreiben.

Vg Lexa

Beitrag von katrin1204 01.09.08 - 13:53 Uhr

Wahrscheinlich sind es nur leichte Einistungs- bzw. Kontaktblutungen (vom #sex).
Normalerweise kann man sagen, solange es sich bei dir um altes, also bräunliches Blut, handelt ist es nix schlimmes.
Aber sollte es anhalten würde ich auch auf jeden Fall mal zum Arzt, dass der nachsieht woher das kommt. Man fühlt sich dann auf jeden Fall sicherer.


LG Katrin + #baby girl inside (26.SSW)

Beitrag von renjar 01.09.08 - 13:56 Uhr

Also "alt" isses net ;) aber wie gesagt bräunlich :( joar cih werd dann wohl später um 15 Uhr wenn die aufmacht mal anrufen. Mal sehen wasse sagt... :X ansonsten fühl ich mich wie immer eigtl. mir is schlecht und zwischendurch ziehen inne Seiten ;D

Beitrag von katrin1204 01.09.08 - 14:19 Uhr

Alt wird hier immer das Blut genannt, dass bräunlich ist, das heißt, es befindet sich schon etwas länger in deinem Körper, kommt nicht gerade frisch irgendwor rausgeschossen, darum die braune Färbung.
Ist es frisches, also richtig rotes Blut, gibt es eher Grund zur Beunruhigung, dann musst du sofort zum Arzt.

Aber wie gesagt, wenn man das vom Arzt checken lässt, fühlt man sich immer sicherer...schadet ja nun wirklich nicht. Lieber einmal zuviel nen Kopf machen, als einmal zu wenig.

Das ziehen sind übrigens die Mutterbänder. Dehnt sich jetzt alles bei dir und da hast du dann immer wieder ein ziehen und ziepen...gewöhnt man sich dran.

Gegen die Übelkeit hat mir geholfen ganz viel zu futtern... damit meine ich nicht immer richtig viel aber ich musste so ca. jede halbe Stunde irgenwas - und wenn es nur ein Keks war- in mich reinschieben und schon ging es mir gut. Bin so mit nur einmal übergeben durch die Übelkeit gekommen.


LG Katrin + #baby girl inside (26. SSW)