zeitnot / drängeln

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maja312 01.09.08 - 14:30 Uhr

hallo,

ich lese hier immer wieder, dass die fläschchen frisch zubereitet werden...
ich weiß nicht wie ihr das macht ??

also ich bereite die milch zu, stelle die flasche in den wärmer und gehe meinen muckel dann wickeln. wenn wir fertig sind ist es die flasche auch...

ich muss dazu sagen, dass mein muckel sehr ungeduldig ist, also wartezeit ist absolut inakzeptabel...

ich nehme übrigens in einer kanne aufbewahrten fencheltee zum milch anrühren. er ist vielleicht noch warm, hat aber keine richtige trinktemperatur mehr.

also, wie geht ihr beim zubereiten vor? wasser abkochen, abkühlen lassen usw... die richtige temperatur finden...das dauert doch alles ne weile... (?)

für tipps bin ich schon dankbar

maja+mika *19.06.2008*

Beitrag von tonip34 01.09.08 - 14:33 Uhr

Hi , ich hatte immer 2 kannen Wasser , eine mit heissem und eine mit kalten abgekochtem Wasser , und dann nur noch mischen , fertig


lg toni

Beitrag von maus269 01.09.08 - 14:33 Uhr

hallo,
also wir machen das ähnlich. sobald ich merke mia könnte hunger kriegen oder es ist zeit dazu, dann bereite ich eine flasche. wasser habe ich immer in einer thermoskanne. das frisch abgekochte wasser lasse ich eine ganze weile im wasserkocher abkühlen, weils sonst viel zu heiß ist für die thermoskanne.
sollte es zu kalt aus der thermoskanne dann doch schon sein, dann kommts nochmal kurz in die mikrowelle. dauert nur paar sekunden.
bei mia sind wartezeiten auch inakzeptabel, aber da muss sie dann mal paar sekunden schreien, nützt ja alles nix.
lg sandra mit mia *23.04.08

Beitrag von maschm2579 01.09.08 - 14:35 Uhr

Hallo Maja,

ich mache nach dem steriliseren kochendes Wasser in die Flasche. Das kühlt ab.

Wenn Hannah Hunger hat stelle ich kurz den Wasserkocher an und gieße es auf.
Pulver rein, und fertig.

Manchmal habe ich auch eine Kanne mit heißem Wasser stehen.

Die Milch darf ja nicht länger als eine Std stehen!

Und wieso machst DU die Milch fertig und dann in den Wärmer? Sie soll doch abkühlen? #kratz

Na und Tee würde ich nicth in jede Flasche machen.
Hat der kleine Bauchweh? Er gewöhnt sich doch an den Tee und bei richtig Bauchschmerzen hilft er dann nicht mehr.
Also nur 2x am Tag würde ich den Schuß kaltes Wasser durch den Tee ersetzten.

lg Maren

Beitrag von candy84 01.09.08 - 14:40 Uhr

Hallo!

Wir kochen Wasser ab und das kommt dann in eine kleine Thermoskanne. Dann ist auch immer kaltes,abgekochtes Wasser in einer anderen kleinen Kanne.
Wenn Knubelchen dann essen will: Pulver in die Flasche, etwas heisses Wasser,umrühren,etwas kaltes Wasser, umrühren und fertig.
Das dauert keine Minute.

LG Candy

Beitrag von babylove05 01.09.08 - 15:18 Uhr

Hallo

Also ich hatte auch immer zwei Kannen , da Darian seine Flasche schon immer gern lieber Kaelter trinkt ist das auch ideal , da ich die temp so selber bestimmen konnte.

Ich hab eine Kanne gekochten tee eine kalten tee und misch das dann immer so das es genau richtig ist. Vorkochen sollte man nicht, da die Milch viele Bakterien bildet jelaenger sie angeruehrt ist.

Die zwei Kannen Technik ist auch super fuer die Nacht, da man dann kein stress mit zu heissen Flaeschen hat .

Lg Martina