Schwanger trotz leichter Mens?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von smisi 01.09.08 - 14:37 Uhr

Hallo,

ich hatte Freitag und Samstag ganz leichte Schmierblutungen und Sonntag etwas mehr und nur ganz wenig frisches Blut im Tampon. Heute war etwas frisches Blut im Tampon, aber der von heute morgen war gerade nicht mal halb vollgesaugt. Und ich hab meine Mens sonst immer viel stärker. Kann man trotzdem normal schwanger sein oder muss ich Angst haben, dass es wieder eine ELSS ist? Denn bei meiner letzten im März hatte ich auch meine Mens zweimal ganz leicht, bevor die ELSS festgestellt wurde.

LG von einer
etwas beunruhigten smisi

Beitrag von micnic0705 01.09.08 - 14:59 Uhr

Hallo,

ich war der Meinung, dass ich letztes Jahr im Juni gaaaanz leicht positiv getestet habe. Habe dann aber meine Mens in voller Stärke bekommen.
Im Juli hatte ich dann einen positiven SST in der Hand.

Lt. FÄ Verdacht auf ELSS. Alles Quatsch, Urlaubsvertretung meiner FÄ meinte eine Woche später ich sei in der 8. Woche.

Lt. meiner FÄ war ich bei der nächsten Kontrolle drei Wochen später aber erst in der 8. Woche#kratz.

Was soll ich sagen, mein Kleiner kam sechs Wochen vor dem ET mit 3470 g und 51 cm zur Welt, keine Anzeichen auf Frühgeburt.

Also gehe ich mal davon aus, dass ich bei der letzten Mens schon SS war.

Mach Dir nicht allzu viele Sorgen, falls doch geh zu Deinem Doc und lass es abklären.

LG Nicole+Mika-Finn#herzlich

Beitrag von furbylinchen 01.09.08 - 15:15 Uhr

Würde eher sagen das es deine Mens ist.
Hatte auch schon so eine Mens, 3 Tage nur SB ohne frisches Blut, bin dann ne Woche später zum FA gerannt und er sagte mir das es die Mens war.