Stillkinder - wie lange schlafen eure nachts?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von christianeundhorst 01.09.08 - 14:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,
meine Tochter ist am Mittwoch 8 Wochen alt und wird gestillt. Normalerweise wird sie nachts 1-2mal wach zum trinken. Doch am Wochenende hat sie mich damit überrascht, daß sie 8 Stunden durchgeschlafen hat..... Da war ich total überrascht und etwas verunsichert. Ich meine, es ist ja schön wenn sie lange schläft, aber ist das nicht ungesund oder "unnormal"? Gut, sie wacht zufrieden auf und trinkt dann erstmal gut, so daß ich denke wenn sie eher Hunger gehabt hätte wäre sie bestimmt früher wach geworden.
Gibt es noch mehr Stillkinder die so lange schlafen?
Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina

Beitrag von emmy06 01.09.08 - 14:55 Uhr

Hallo...

Tom hat bis zum 4 Monat Nachts 1-2x gestillt, dann durchgeschlafen.
Seit dem er 6 Monate alt ist, schläft er nicht mehr durch, stillt aber auch nicht jede Nacht, Lediglich wenn ich Abends arbeiten war, dann stillt er so gegen 23 Uhr, wenn ich zurückkomme, das ist aber eher Mamtanken ;-)

Was er trotz Beikost beibehalten hat von Anfang an, ist seine Frühmahlzeit zwischen 4/5 Uhr.


LG Yvonne

Beitrag von brina1982 01.09.08 - 14:58 Uhr

Hi Chris,

ich hoffe doch nicht, dass das schlimmm ist #schwitz ;-)

Ne, ich denke, dass du das schon richtig siehst, und sie sich ihre Mahlzeiten dann holt, wenn sie will, und wenn sie dann schon nen guten Tag-Nacht-Rhythmus hat, dann kannst du dich doch einfach glücklich schätzen.

Meine Kleine war auch schon von Anfang an nen guter Nachtschläfer, nur anfangs musste ich sie wegen einer mittelschweren Neugeborenen-Gelbsucht nachts 1 mal wecken.

Mittlerweile schläft sie schon seit einigen Wochen nachts ihre 6 bis meist 8 Stunden, manchmal auch mehr #schock, SIE ist dann nicht das Problem, aber meine Brüste :-[

Mach dir keine Gedanken, wenn sie ansonsten gut trinkt und fit ist, hast du einfach nur Glück gehabt, würde ich behaupten #gruebel

Lieben Gruß und weiterhin ruhige Nächte

Sabrina mit Luna 4.7.06 und Yara 4.7.08

Beitrag von sienna2311 01.09.08 - 15:11 Uhr

Das hätte auch von mir stammen können. Meine Tochter wird am Mittwoch auch 8 Wochen alt, und hat gestern auch 8 Stunden durchgeschlafen...war auch total überrascht und perplex, aber ich denke auch dass sie sich das holen was sie bauchen. tagsüber hat meine kleine auch schonmal nen längeren abstand zwischen den mahlzeiten... was viel schlimmer ist, dass wenn sie solange schläft, ich wach bin, weil meine brüste zu platzen drohen #schwitz hatte richtig schmerzen.

Sienna und Luna Marie

Beitrag von qrupa 01.09.08 - 15:25 Uhr

Hallo

unsere Maus hat von Anfang an durchgeschlafen. Nur hin und wieder kommt sie Nachts einmal. Solange sie aber gut zunimmt macht das nichts.

LG
qrupa

Beitrag von aschaab 01.09.08 - 16:32 Uhr

Hallo

meine Maus hat mit 4 Wochen schon durchgeschlafen.
Ich habe sie immer zwischen 22-23 Uhr das letzte Mal gestillt.
Morgens schläft sie bis 8-9 Uhr , oder sehr selten auch mal bis 10-11 Uhr;-)

Dafür mache ich sie am Tag soooooo müde#hicks

Beitrag von alext 01.09.08 - 17:29 Uhr

Hallo!

Alea hat mit 7 Wochen das erste Mal 8 Stunden geschlafen.

Mittlerweile sind wir bei 8-12, je nach Hunger ;-)

Liebe Grüße
Alex mit Alea (*23.05.08)