Mittagmenü Birne dazu?????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ninderl 01.09.08 - 15:05 Uhr

Hallo,
Noah ist bisher nur Apfelbrei und abends Haferbrei weil er weder Möhren noch Pastinake Kartoffel etc. vertragen hat! Es endete immer mit furchtbarem Geschrei Gedrücke Blähungen und schlimmen Nächten ich habs echt versucht... Er ist inzwischen 7 Monate und ich will ihm endlich auch etwas Eisen(Fleisch) geben ich werd es heute mit Kartoffel Zuchini und Rind probieren!!! Hab gelesen es hilft Birne reinzumischen für die Verdauung, was meint ihr????
Oder wie soll ichs sonst anstellen er braucht doch endlich mal "gescheites" Essen nicht nur die PreMilch!

Danke für Tipps etc.
Nina und Noah :)

Beitrag von emmy06 01.09.08 - 15:09 Uhr

Wenn er es nicht will, respektive nicht verträgt, dann lass es doch, bzw. warte noch etwas ab.
Kein Baby braucht Fleisch. Eisenlieferanten gibt es viele andere und für den Körper besser verwertbare,

Unser Sohn hat bis er 8 Monate alt war alles was klassischerweise eine Mittagsmahlzeit ausmacht verweigert.


LG Yvonne

Beitrag von barbamama259 01.09.08 - 15:15 Uhr

Hallo!
Hast Du es schonmal mit Zucchini-Kartoffel oder Kürbis-Kartoffel versucht? Sind ja auch milde Gemüsesorten!
Ich hatte aber bei Domenik am Anfang dasselbe Problem, daß er von "NUR" Möhrchen Verstopfung bekam! Ich habe dann auch ein paar Löffel Apfel- oder Birnenbrei mit untergerührt, und er konnte dann viel besser sch...! Ich würde es erstmal so probieren!
LG Barbara mit Domenik, der mittlerweile alles ißt, was er zwischen die Finger bekommt (leider auch Gras:-D)!

Beitrag von mikabe 01.09.08 - 15:16 Uhr

Hallo Nina,

Eisen kannst Du auch über Hirse geben. Würd ich dann anstatt Haferbrei abends geben.
Wenn Du nämlich heute zwei neue Sachen und Kartoffel (die er eh nicht verträgt) fütterst, dann habt ihr bestimmt eine schlimme Nacht.

Wenn dann würd ich langsam mit Zucchini anfangen und das mit Hirse geben und die restlichen Zutaten nach und nach. Halt ganz normal wie beim Breikoststart.

Birne hilft wirklich ganz gut. Kannst Du ja als Nachtisch geben.

LG Micha

Beitrag von ninderl 01.09.08 - 15:19 Uhr

Danke schon mal ich werds mal probieren und hoffen das alles gut geht!!! Grüßle

Beitrag von katjafloh 01.09.08 - 17:16 Uhr

Ich würde die Birne nicht reinmischen. Versuche erstmal einen Gemüse od. Gemüse/Fleischbrei zu finden, den er verträgt. Danach kannst Du dann z.Bsp. Apfel/Birne als Nachtisch einführen.

LG Katja

Beitrag von kathrincat 01.09.08 - 19:50 Uhr

ein baby braucht kein fleisch, mach ihn einfach einen hiresbrei mit apfelmus, ist viel eisen enthalten.