Zähne kaputt??? Bitte hilfe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cani0211 01.09.08 - 15:32 Uhr

Hallo zusammen,

bei meinem Kleinen war heute der Zahnarzt im Kindergarten/Krippe.
Hab eigentlich gedacht, dass er ganz gute Zähne hat, aber als mein
Mann vorhin mit ihm nach Hause kam, hat er gemeint es gäbe da ein
Problem. Der Zahnarzt hat sofort gesehen, dass Silas ein Nucki nimmt
und die vorderen Zähne kleiner sind als die hinteren :-(

Silas ist 2 Jahre alt und bekommt sein Nucki "nur" nachts und zum
Mittagsschlaf. Dabei hat er es ja aber auch nicht ständig im Mund.

Weiß gleich gar nicht was ich denken soll. Habt ihr Erfahrungen mit
sowas? Und wie bekomm ich das Nucki nu ganz schnell weg?

Bedank mich schon mal für eure Hilfe

ganz liebe Grüße

Nicole

Beitrag von nikjes 01.09.08 - 16:13 Uhr

Hallo Nicole ,

ähm ich vorderen Zähne sind immer kleiner wie die hinteren !!! Häh , versteh die Frage nicht richtig ? Wieso die kaputt sein sollen ???
Sind sie mir karies übersäht ???

LG Jessica ( Zahnarzthelferin )

Beitrag von pinklady666 01.09.08 - 16:34 Uhr

Hallo Nicole

Wie meinst du das, die Zähne sind kaputt?
Stehen die Zähne vor?
So wars bei meinem kleinen Bruder. Er hatte durch den Nucki so ne riesen Lücke zwischen den oberen und unteren Schneidezähnen, dass er bei geschlossenen Zähnen die komplette Zunge rausstrecken konnte.
Mit knapp 3 Jahren hat meine Mutter ihm dann den Nucki abgewöhnt und die Zähne haben sich von ganz alleine gerichtet. Nach einem halben Jahr hat man nix mehr von der "Fehlstellung" gesehen.
Jetzt ist er 15 und hat ein super schönes Gebiss.
Am besten du gehts mal selbst mit Silas zum Zahnarzt. Der kann dann nachschauen und dich beraten.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007)

Beitrag von berry26 01.09.08 - 16:54 Uhr

Hallo Nicole,

ich schließe mich meiner Vorrednerin an. Eine Fehlstellung der Zähne ist jetzt noch nicht so schlimm, das bildet sich meist von selbst wieder zurück. Generell sagt man das die Kinder bis zum 3. Geburtstag den Nucki sich abgewöhnt haben sollten.

Methoden gibt es dazu viele. Es gibt z.B. ganz nette Bücher dazu oder du kannst ihn vom Nikolaus oder Schnullerfee abholen lassen. Auf jeden Fall wird es einige "vorbereitende Arbeit" sein. Von heute auf morgen wird es warscheinlich nicht gehen.

LG

Judith

Beitrag von cani0211 03.09.08 - 08:27 Uhr

Danke euch für eure Antworten. Also Karies hat er keines. Schöne schneeweiße Zähne, aber er hat 4 ziehmlich große Eckzähne und die dazwischen sind halt bissl kleiner. Die Ärztin sah eben sofort, dass er noch den Nucki bekommt und es wäre besser wenn er ihn sich eben abgewöhnt. Werden jetzt noch mal zu unserem Zahnarzt gehen.

Noch mal Danke an euch.
LG
Nicole