3 negative IUI´s , jetzt 1. ICSI , Puregon

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von heidi.7 01.09.08 - 15:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben , nun ist es mal Zeit , daß ich meine Erfahrungen schreibe . Seit 2006 versuchen wir nun eine Familie zu gründen .Und wie das Leben so ist ...es läuft nicht alles rund . Ich( 30 J.)hab PCO Syndrom , mein Mann(34J.) schlechtes Spermiogramm . August -November 07 haben wir 3 IUI´s durchgezogen ...alle negativ !In dieser Zeit habe ich immer 75 IE Puregon gespritzt . Mir ist es ganz gut bekommen d.h keine Nebenwirkungen .
Momentan spritze ich für eine ICSI , allerdings 225 IE !
Heute ist der 5 Tag , bis jetzt spüre ich nichts ...welche Erfahrungen habt ihr mit Puregon ? Ich werde auch die KYRO nutzen , gibt es da irgendwelche Erfahrungen von euch ? Wäre schön wenn ihr euch mitteilt...
LG

Beitrag von lovelysituation 01.09.08 - 15:58 Uhr

Hallo

also erstmal schade das ihr jetzt zu einer ICSI müsst #liebdrueck

und wegen Puregon, ich hab auch 225 IE spritzen müssen..hatte dadurch 14 Eizellen ;-) und die ersten anzeichen das es wirkt, hatte ich bei 8.spritzentag ungefähr!!

Kryo werd ich keine machen können, weil es nur eizellen geschafft hatten!!

Lg Dani

Beitrag von heidi.7 01.09.08 - 16:03 Uhr

Hallo Dani,
Welche Erfahrung hast du gemacht ? Hattest du nach der Entnahme Schmerzen ?

Beitrag von lovelysituation 01.09.08 - 16:07 Uhr

Also bei mir war es so, das ich bei der Punktion keine Narkose hatte sondern nur schmerzinfusionen..also hatte ich während der entnahme schon schmerzen :-( dann hab ich etwa 4 Tage lang einen richtig arg aufgeblähten Bauch gehabt #schock

Auch wenn ich mich von links nach rechts drehen wollte, tat es ziemlich weh, aber das ist von Frau zu Frau verschieden!!

Am Tag des TFs war alles wieder in ordnung, keine schmerzen mehr, gar nichts....

Beitrag von valetta73 01.09.08 - 17:18 Uhr

Also bei meiner ICSI musste ich auch 225 Einheiten Puregon spritzen. Allerdings nur die ersten 3 Tage und dann auf 175 Einheiten reduzieren.

Gespürt habe ich nur mal kurz 1-2 tage vor der PU was. Hatte allerdings auch nur 5 Follikel.

Grüsse Valetta