Neue Couch passt nicht durch Wozi-Tür

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von xoey 01.09.08 - 16:22 Uhr

Hallo,

muss einmal meinen Frust über mich selber loswerden #aerger

Ich habe eine super Couch gesehen, Rundecke mit Sessel und Hocker, da Auslaufmodell um ganze 499 Euro runtergesetzt.

Ich mir nicht groß Gedanken gemacht, angezahlt und abholen lassen von meinem Mann und meinem Papa.

Jetzt haben sie hier 2 Std. rumprobiert, um die Couch ins Wozi zu kriegen und es geht nicht. Der Durchgang ist einfach zu schmal. Es fehlen jedoch keine 2 cm.

Toll, jetzt bekommt meine Schwester sie für ihre Wohnung und ich ärgere mich so und könnt mir selber in den Ar*** treten.

Man warum muss die Tür so schmal sein. Und die Türzarge können wir auch nicht einfach rausnehmen. Die würde doch kaputt gehen, oder???

Ach menno #schmoll
Lg

Beitrag von caya-marlene 01.09.08 - 16:44 Uhr

Das Problem hatte ich beim Einzug in unsere jetzige Wohnung auch, allerdings war hier das Treppenhaus zu schmal für das Sofa!
Mein Vater und mein Mann haben das Ding nachher mit Seilen und einer Menge Muskelkraft durchs Fenster (das war zum Glück groß genug) reingezogen....

Die Türzarge kann man, glaube ich zumindest, nicht einfach so "ausbauen". Schade um das gute Schnäppchen :-(

LG

Beitrag von xoey 01.09.08 - 16:50 Uhr

Ja, ich ärgere mich echt.

Naja und durchs Fenster, wäre breit genug, hab aber Angst, dass was daneben geht....

Beitrag von aggie69 01.09.08 - 16:52 Uhr

Was soll dabei daneben gehen?
Einige meiner Möbel wurden über den Balkon in den 2. Stock hochgezogen, weil der Treppenflur zu schmal war. Fand ich nicht schlimm.

Kannst Du die Couch nicht zerlegen (Rückenteil abbauen)?

Beitrag von xoey 01.09.08 - 17:05 Uhr

Nein zerlegen geht nicht. Wir konnten lediglich die Füße abschrauben.

Naja und das mit dem Hochziehen... Ich weiß das es geht, aber da wir im DG wohnen, ist es doch ein ganzes Stück.

Ja und ich habe halt irgendwie Bammel davor, dass die in die Fenster von einem Nachbar reinknallt.

Ich kenne das Hochziehen nur, wenn eine Leiter aufgestellt werden kann, um das ganze zu stabilisieren....

Beitrag von halbnomadin 01.09.08 - 17:51 Uhr

welche Etage wohnt Ihr?


Mein Sofa ist zum Fenster rein und raus...

Beitrag von xoey 01.09.08 - 18:00 Uhr

Dg, also eigentlich 4. Etage.

Ja, war bei uns auch schonmal, haben da aber in der ersten Etage gewohnt.

Beitrag von schwestersunny 02.09.08 - 11:51 Uhr

Hallo,

das Problem hatten wir auch bei unsere Couch auch.

Beim ersten Mal haben wir die Türrahmen ausgebaut. Es geht nichts kaput man muß nur den Bauschaum abschneiden und zum Schluß die Tür wieder mit Bauschaum befestigen oder Wickelfolie aus dem Baumarkt holen und die Couch fest umwickeln, das hat bei uns beim Umzug geholfen so mußten wir den Türrahmen nicht nochmal ausbauen.


Gruß Kathrin