Unbefristeter Arbeitsvertrag bei Zeitarbeitsfirma & Schwanger!!!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von purzel21 01.09.08 - 16:34 Uhr

Ich habe mal eine Frage. Ich hoffe, ich bekomme hilfreiche Antworten von euch bzw. Erfahrungen, die ihr vielleicht schon gemacht habt.

Ich bin jetzt in der 8. SSW und mache mir so meine Gedanken zwecks der Arbeit. Ich bin nun seit 1 1/2 Jahren bei einer Zeitarbeitsfirma eingestellt mit unbefristetem Arbeitsvertrag. Ich arbeite auch seitdem in ein und demselben Unternehmen (welches mich sozusagen geliehen hat).

Wie verhält sich das nach der Elternzeit? Müssen Sie mich dann wieder dort einsetzen wo ich vorher war oder muss ich dann das annehmen, was mir angeboten wird? Und gilt auch hier der normale Kündigungsschutz wie bei anderen Unternehmen auch?

Habe schon von vielen gehört, dass die Zeitarbeitsfirma plötzlich mit nem Aufhebungsvertrag ankam usw. um einen loszuwerden. Habe halt im Moment überhaupt keine Ahnung, wie sich sowas verhält...

Wollte mir eben vorher erstmal Infos einholen, bevor ich mit meinem Arbeitgeber spreche...

LG und Danke!!!

Beitrag von phoe-nix 01.09.08 - 17:00 Uhr

Für Dich ändert sich nichts. Du wirst aktuell sicher von heute auf morgen woanders einzusetzen sein und nach der Elternzeit ebenso.

Anspruch auf exakt den gleichen Arbeitsplatz hat niemand, auch nicht im festen Arbeitsverhältnis.

Natürlich gilt auch der gleiche Kündigungsschutz wie in anderen Firmen, Du mußt nur eben damit rechnen, in anderen Firmen eingesetzt zu werden.

Gruß,

phoenix

Beitrag von kati543 01.09.08 - 17:07 Uhr

Die können dich nicht kündigen - Kündigungsschutz gilt in jedem Unternehmen in jedem Job. Einem Aufhebungsvertrag mußt du zustimmen - das wäre ja blöd von dir.
Allerdings gilt dein Kündigungsschutz für die Zeitarbeitsfirma. Diese Firma kann dich also überall einsetzen.