KH: Meint ihr, ich darf bald wieder nach Hause? Silopo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inesk 01.09.08 - 16:43 Uhr

Hallo,

gestern bin ich vorsichtshalber wegen Wehen (Abstände alle 3-5 min.) ins Krankenhaus gefahren. Laut Hebamme waren es nur Senkwehen und nicht weiter schlimm. Das Köpfchen liegt wohl noch nicht tief im Becken, Muttermund ist zu und alles andere war auch okay. Trotzdem wurde ich stationär aufgenommen, bekomme ein wehenhemmendes Mittel. Die Wehen sind nun also so gut wie weg. Meint ihr, ich darf demnächst nach Hause? Das ist sooo langweilig hier :-( Die Ärzte haben sich noch nicht geäußert zur Entlassung...

Sorry #bla

LG, Ines

Beitrag von mamapapaund2kids 01.09.08 - 16:46 Uhr

huhu

wenn es senkwehen sind kapier ich nicht warum du ein wehenhemmer bekommen hast....

ich würd einfach mal zur schwester gehen und fragen ob de doc. da ist und sagen das du fragen willst wann du heim darfst.

die wollen die betten voll haben was??

ich wünsch dir alles liebe und gute

Beitrag von inesk 01.09.08 - 16:52 Uhr

...das hab ich mich auch gefragt. Aber das KH ist leider bekannt für die schlechten Ärzte, würde daher auch nicht hier entbinden wollen, sofern es nicht nötig ist...

Beitrag von mamapapaund2kids 01.09.08 - 17:02 Uhr

ja darfst denn aufstehen? würd fragen gehen.

bei senkwehen einen wehenhämmer. so ein schwachsinn ehrlich sorry.

daheim kannst dich auch ins bett legen ;)
so kommentare müssen da kommen


andererseits frag mal ob es begründet ist das du hier liegen MUSST!!!

Beitrag von milly1407 01.09.08 - 17:44 Uhr

hmm, versteh auch nicht warum du überhaupt in der ssw wehenhemmer bekommst. Meine FÄ meinte in der 34.ssw wenn der kleine ab der 36.ssw sich auf dem weg macht wäre es ok #kratz

LG Maren

Beitrag von sgl 01.09.08 - 18:30 Uhr

Hallo Ines,

in welcher Woche bist Du? Hast Du noch andere Beschwerden?

Ich war wegen vorzeitigen Wehen und sonst alles ok 5 Wochen im Krankenhaus. Durfte nur in der 34 ssw raus da unsere Kleine groß genug war und ich eine oberflächlicher Thrombose bekommen habe.

Was hast Du für einen Tropf? Ich hatte gott sei Dank nur Magnesium was man nach 4 Wochen wieder abgestellt hat.

Nun bin ich seit 10 Tagen daheim ohne Muskeln und warte auf die Dinge die da kommen.

HAlte durch liebe Grüße
Sandra

Beitrag von inesk 01.09.08 - 20:21 Uhr

Hallo Sandra,

ich bin in der 36.SSW (35+4) und habe sonst keine Beschwerden (außer das Übliche, Rückenschmerzen manchmal usw.). Wie diese Injektion heißt, weiß ich nicht, aber es ist eine aufgezogene große Spritze mit 50ml. Das Ding läuft seit gestern Abend und ist wohl morgen früh leer. Der Arzt meint, dass ich evt. Mittwoch nach Hause kann... Habe eben noch ne Spritze für die Lungenreife bekommen, falls die Kleine (warum auch immer) doch noch früher käme. Ich dachte zwar immer, dass die Lunge jetzt ausgereift sein sollte, aber naja...

LG, Ines

Beitrag von milly1407 02.09.08 - 18:34 Uhr

Normal sind die Lungen in der ssw auch ausgereift genauso wie das ganze baby, deshalb versteh ich den ganzen firlefanz bei dir da nicht #kratz sorry

LG