Brauche eure Hilfe....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von eisprinzessin23 01.09.08 - 16:59 Uhr

hallo ich habe eine Namens Frage für einen Jungen, ich weiß ich habe noch ganz viel Zeit aber..... , es ist garnicht so einfach!

Ahso ihr wollt jetzt den Namen? ahja

JAMIN

also her mit euren Meinungen


Ina

Beitrag von sunny102 01.09.08 - 17:10 Uhr

soll das ein Jungenname sein? #kratz

Sieht aus als hätte man sich verschrieben und meint Jasmin...habe ich im ersten Moment auch gelesen #hicks

Aber ihr habt ja noch viel Zeit euch einen Namen auszusuchen #blume

Beitrag von silbermond65 01.09.08 - 17:25 Uhr

Ist der ausgedacht?
Hab auch erst gedacht,daß soll Jasmin heißen.
Mir gefällt er nicht,sorry.

LG

Beitrag von eisprinzessin23 01.09.08 - 17:42 Uhr

Vielen Dank für eure Meinung, ich möchte auf keinen Fall diese normalen Namen, die sind schrecklich:

Hier habe ich im Netz gefunden:

Ist nicht selbst ausgedacht, ich dachte mit verbindung mit einem Doppelnamen?


Jungennamen

Vorname dt. Bedeutung
Jamin Glück









Beitrag von sunny102 01.09.08 - 17:47 Uhr

meine Tochter hat auch nen ausgefallenen Namen in Deutschland, abber so abtrakt nun auch nicht ;-) sollte keine Verwechslungen geben.

Beitrag von dekabrista 01.09.08 - 17:52 Uhr

Wie wäre es mit etwas Reellem wie meinetwegen ... Gustav?

Beitrag von eisprinzessin23 01.09.08 - 17:55 Uhr

Ahhhh schrecklich #klatsch

Beitrag von dekabrista 01.09.08 - 17:57 Uhr

#freu Hehe ...

Beitrag von milly1407 01.09.08 - 18:06 Uhr

Hab ich noch nie gehört und hört sich für mich an wie Jasmin nur das jemand das s vergessen hat.

Beitrag von anyca 01.09.08 - 18:20 Uhr

Erinnert mich auch zu sehr an Jasmin.

Beitrag von eisprinzessin23 01.09.08 - 18:31 Uhr

So suche die ganze Zeit im Netz wer schaun mag?

http://www.baby-vornamen.de/Jungen/J/Ja/Jamin/

http://www.firstname.de/ da einfach Jamin eingeben.


Ina

Beitrag von haifa 01.09.08 - 18:44 Uhr

Hallo

Jamin - gesprochen wie geschrieben - heisst auf Hebräisch einfach nur "rechts"....

Nun ja... - vielleicht doch Ben-jamin?

LG
haifa

Beitrag von eisprinzessin23 01.09.08 - 18:49 Uhr

tja da liegst du etwas fasch. siehe hier:

kommt aus dem
hebräisch


bedeutet "rechte Hand", Glück,

Beitrag von haifa 01.09.08 - 19:12 Uhr

Nein, Eisprinzessin 23,


Hebräisch ist meine Vatersprache... und die spreche ich fließend.

"Rechte Hand" heißt "jad jemina" und Glück "Masal";

Daß Benjamin im Übetragenen Sinne als "Sohn des Glücks" übersetzt wirtd, steht auf einem anderen Blatt....

lehitraot
haifa

Beitrag von eisprinzessin23 01.09.08 - 19:16 Uhr

Ok aber wieso wird es so übersetzt?

Wer weiß wieviele namen noch falsch übersetzt sind oder verschiedene bedeutungen haben.

Sorry;-)

Beitrag von haifa 01.09.08 - 19:23 Uhr

viele übersetzungen passieren immer im übertragenen sinne, a la das meint das-und-das.

die rechte hand ist mit positiven taten, die durch sie geschehen soll, besetzt; die unreine hingegen ist die linke (mit der man sich in islam. ländern nach dem WC-. gang reinigt - mit klopapier natürlich)...

nun ja, viele hebräische namen haben eine wahre übersetzung und übersetzungen im übertragenen sinn. wäre diese den eltern bekannt, würden sie viele namen nicht vergeben, wie z. b. noah ("penner, der vom wein berauschte").

LG
haifa

Yamin - mit der betonung auf dem in - ist ein toller name ;-)

Beitrag von eisprinzessin23 01.09.08 - 19:28 Uhr

Vielen Dank hast mir echt geholfen#herzlich

Yamin ist das jetzt ein Jungen oder mädchenname?;-)


Beitrag von haifa 01.09.08 - 19:31 Uhr

Yamin = männliche Form

Yemina = weibliche Form (Betonung hinten auf dem a)

Beitrag von eisprinzessin23 01.09.08 - 19:35 Uhr

Vielen Dank noch ne letzte Frage dann Nerve ich dich nimmer. was ist die bedeutung von YAMIN?

Beitrag von dekabrista 01.09.08 - 19:49 Uhr

Hat sie schon oben geschrieben; es bedeutet einfach nur "rechts" ...

Beitrag von haifa 01.09.08 - 20:06 Uhr

Du nervst nicht.

Yamin heisst wörtlich "rechts" und meint die Richtung rechts (die Gegenrichtung von links).


Wenn Dich die Bedeutung im Übertragenen Sinne "Glück, rechte Hand" glücklich macht, und davon die Namneswahl abhängig ist, dann nimm auch das als Bedeutung für Yamin.

LG
haifa, die gerade Gefen und Tchelet ins Bett bringt

Beitrag von haseundmaus 02.09.08 - 07:58 Uhr

Hallo!

Ich habe diesen Namen zwar noch nie gehört, aber ich finde ihn nicht schlecht! Weiß gar nicht, was hier alle haben. Nur weil man ihn sonst noch nie gehört hat, muss er ja nicht ausgedacht sein.

LG,
Manja

Beitrag von eisprinzessin23 02.09.08 - 09:47 Uhr

Vielen Dank, ja irgendwie ist das komisch, aber naja ich bin ganz normal die Namenlisten durchgegangen und habe ihn gefunden!

Ich finde ihn auch nicht schlecht ich dachte vielleicht liegt es an meinen Hormonen aber mein Mann findet den auch sehr schön endlich mal ein Name, das ist bei uns garnit so einfach, wir haben eine riesen Verwndschaft und ich möchte nicht das mein Kind einen gleichen Namen hat.

Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag

Ina