Arghh...seitdem er sich drehen kann.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kleinefische 01.09.08 - 17:01 Uhr

liegt er nur noch auf dem bauch oder der seite zum schlafen.....und quängelt aber bevor er einschalfen will immer ewig rum, weil alles nicht so klappt, wie er es will mit dem drehen im bett und auf dem bauch schlafen...
das rauft mir im moment echt die nerven, wenn man ne halbe stunde lang neben ihm am bettchen liegt und versucht ihn zum schlafen zu bekommen, obwohl er hundemüde ist.

und dann, wenn er auf dem bauch liegt wird dann gemeckert, weil er es noch nicht ganz schafft wieder alleine zurück zu rollen....

naja dafür klappt es mit dem sogenannten vierfüßler schon gut, dabei wird er erst 5 monate...aber der po hängt schon in der luft und die hände in der richtigen postition....fehlt nur noch, das beides zusammen hamoniert und dann ist er weg gekrabbelt.:-)

lg

Beitrag von slange26 01.09.08 - 19:33 Uhr

mir geht es wie dir#liebdrueck
meien maus is 5,5monate alt und dreht sich schon seit wochen auf den bauch,aber zurück irgendwie nicht.
gestern hat sie sich das erste mal zurück gedreht aber das wars dann auch schon wieder.
der po hängt auch bei uns in ne luft.aber sie krabbelt immer nach hinten.
bin echt froh wenn sie sich bald allein drehen kann.
bin auch echt fertig im moment,weil alles dreht sich um die kleine.
der grosse bleibt voll und ganz auf der strecke.:-(

Beitrag von muckel81 01.09.08 - 23:04 Uhr

Argh, das raubt mir auch den letzten Nerv! Felix dreht sich nun seit er knapp fünf Monate alt ist auf den Bauch. Nun wird er sechs Monate alt und kommt immernoch nicht wieder zurück! Kaum lege ich ihn auf den Boden, schwupps, liegt er auf dem BAuch, dass kann er auch richtig gut und lange, aber irgendwann wird der KOpf halt schwer und das gejammer ist riesengroß :-[#aerger also drehe ich ihn zurück und was ist ? schwupps liegt er wieder auf dem Bauch!!!! Und so geht das den ganzen Tag, seit über vier Wochen, habe as Gefühl, dass er noch vorher anfängt zu krabbeln...#augen

Gruss Mareike

Beitrag von zackzefix 01.09.08 - 23:38 Uhr

Genau so siehts bei uns aus!!!!:-p