Blicke nicht mehr durch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von asolrunflep 01.09.08 - 17:04 Uhr

Hallo!

Ich blick da gar nicht mehr durch. Habe vorhin schon mal geschrieben. Bin Erzieherin und habe mich auf Zytomegalie testen lassen. Jetzt steht darin Negativ.
Hier im Internet steht, das man dann nicht immun ist.

Der Arzt sagte kurz am Telefon alles in Ordnung.

Wißt ihr was das heißt?

LG Steffi

Beitrag von 98honolulu 01.09.08 - 17:25 Uhr

Soweit ich weiß, wird Z. nur über Sperma, ZS, Kot, Blut, Urin und Speichel übetragen. Kommst du denn so nah an die Kinder heran?

Ich arbeite in der Schule und musste lediglich gegen Masern, Mumps, Windpocken, Röteln und Ringelröteln immun sein.

LG

Beitrag von asolrunflep 01.09.08 - 17:32 Uhr

Es wird vom Arbeitgeber verlangt! Mehr weiß ich auch nicht.
Weißt du denn wenn da Negativ steht, ob man dagegen immun ist?

LG Steffi

Beitrag von postrennmaus 01.09.08 - 18:31 Uhr

Wenn man negativ ist, bedeutet das, dass du noch keine Infektion hattest und somit auch nicht immun bist.

Der Arzt meinte mit "in Ordnung", dass du aktuell keine Infektion hast. Das ist gut, denn Zytomegalie ist gefählich für das Ungeborene.

Damit du dir keine Infektion holst, solltest du dich vielleicht erkundigen, wie es mit einem Beschäftigungsverbot aussieht. Da su ja Erzieherin bist, besteht für dich ein erhöhtes Risiko der Ansteckung. Aber genaues musst du da mit deinem Arbeitgeber abklären, kenn mich da auch nicht 100prozentig aus.

Lg, Anja mit Püppi (31. SSW)