Anzeige gegen mama.jasmin läuft

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von yasemin1983w 01.09.08 - 17:13 Uhr

hallo
ihr lieben,
wie schon im betreff geschrieben,haben wir nun gegen mama.jasmin anzeige erstattet.
das echt ein unding....
nick ist geläscht, und sie hat mind. 6psp verkauft, glaub nicht das sie so viele zuhause zu liegen hat
:-[
am meisten ärger ich mich über mich das mirdas nicht gleich komisch vorkam....
naja,
mein geld werd ich wohl nciht bekommen, sagt der beamte..aber zumindest bekommt sie ärger, hoffe ich... so geht es nicht....
wenn ihr auch von ihr betrogen wurdet meldet euch bei mir über vk
soll ruhig noch ein paar geschädigte mit angeben,
wichtig ist der schriftverkehr mit ihr...
macht auch anzeige....
alles liebe
yasemin

Beitrag von megapapa 01.09.08 - 17:57 Uhr

huhu


hast du gut gemacht

ich drück dir die daumen




glg sonja

Beitrag von yasemin1983w 01.09.08 - 18:26 Uhr

danke :-)

Beitrag von firewomen73 01.09.08 - 18:43 Uhr

sorry,wegen heute morgen!



ich drück euch auf jedenfall die daumen!!! #klee

Beitrag von yasemin1983w 01.09.08 - 19:10 Uhr

:-)
kein problem
danke dir
hoffe bringt was...und wenns nur das ist das die andren vorsichtiger wrden... :-(

schönen abend

Beitrag von kruemelmausi 01.09.08 - 19:18 Uhr

Hallo Yasemin,

ich rate dir, (vorallem) wenn Du eine Rechtschutzversicherung hast, gehe zusätzlich zum Anwalt und nimm sämtlichen Schriftverkehr und die Anzeige der Polizei mit. Dann kann dieser, neben dem polizeilichen Verfahren, ein zivilrechtliches Verfahren (ggf. mit Mahnbescheid etc.) anstreben.

Eine Garantie ist das natürlich auch nicht, aber so ist die Chance erhöht, dein Geld wiederzubekommen.

Drücke Dir die Daumen,

Tina

Beitrag von lenny-m 01.09.08 - 20:16 Uhr

Ich werde morgen zur Polizei gehen!!!


Beitrag von luxuskinder02 01.09.08 - 21:19 Uhr

Hallo Yasemin,

ich habe ja nur knapp Glück gehabt :-). Eigentlich wollte ich den Angelcare und den Haba Lauflernwagen kaufen. Mir kam es allerdings komisch vor, dass sie in der Schweiz wohnt und mir sogar ihre Passnummer senden wollte. Hat sie das bei Euch auch angeboten? Das war sehr merkwürdig und ich habe "Gott sei Dank" die Finger von den Sachen gelassen. Das wären dann 100 Euro, die ich verschenkt hätte. Ich wünsche Euch viel Glück und dass Ihr Euer Geld wiederbekommt.

Grüße, Silvia

Beitrag von de-rosa.malak 19.10.08 - 20:21 Uhr

Hallo alle zusammen .Finde es echt super das ihr auch Anzeige erstattet habt.
ich hatte auch schon anzeige erstattet.

bis heute leider noch keine antwort..hoffe da kommt noch was.. aber der polizist meinte, die chancen stehen nicht schlecht.

machts gut leutz