Eine Aufmunterung an euch Kugelbäuche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ylvi84 01.09.08 - 17:18 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche!

Oh man - jetzt gehören wir schon 11 Tage nicht mehr in dieses Forum und vermissen es schon ganz schön, jeden Tag hier zu sein und zu lesen, wies allen so geht, wer schon entbunden hat, etc ;-)

Und dabei weiß ich noch so gut, wie es mir ging ... ich war die ganze Schwangerschaft über so ungeduldig, am Anfang dachte ich, die Zeit würde nie vergehen, man darf nur alle 4 Wochen zum Arzt und am Ende der Schwangerschaft wurde es auch nicht besser, auch wenn man schon alle 2 Wochen zum FA durfte :-p

Ab Ende der 37.SSW machte ich mir unheimlich Stress, hätte meine Kleine am liebsten sofort im Arm gehabt und hab alle möglichen "Mittelchen" (Yogi Tee, #sex , Spaziergänge, Zimt, Ananas, etc) ausprobiert, um Wehen zu bekommen - wer jetzt hofft, das es funktioniert hat, den muss ich enttäuschen, es hat nicht wirklich was gebracht #schock#schein

Nun ja, kurz vor ET habe ich es dann ruhiger angehen lassen, habe mir gedacht, sie soll sich ihren Geburtstag selbst aussuchen (ich habe trotzdem nach jedem wehenfreien CTG geheult :-p ) ... ich habe bei jedem Ziepen gedacht "Ah, jetzt gehts los!" und als es dann tatsächlich losging, habe ich gar nicht dran geglaubt, das es jetzt tatsächlich so weit ist! #hicks

Dann im Kreißsaal - die Wehen waren richtig fies schmerzhaft, bei jeder Wehe dachte ich, ich werde das nicht aushalten und dann erst die Presswehen, ich wollte nur noch, das mir jemand das Kind raus holt! #schwitz
Obwohl ich zugeben muss, das Hebi, Ärztin und mein Freund nicht unbeteiligt waren ( ;-) ), haben Ylvi und ich doch die meiste Arbeit geleistet und wir waren froh und unheimlich stolz, als wir sie bei ET+2 letztendlich im Arm halten durften - unsere Kleine, unsere Maus, unser Baby!

Was ich euch damit sagen möchte:
Egal wie ungeduldig ihr manchmal seid und wie unangenehm und schmerzhaft die "Begleitsymptome" eurer Schwangerschaft manchmal sein mögen, haltet euch immer vor Augen, das ihr das wunderbarste Geschenk dafür bekommt, das man sich vorstellen kann.
Auch wenn ihr manchmal verzweifelt seid, haltet durch, versucht die Schwangerschaft zu genießen (ihr werdet euren Bauch vermissen!), es lohnt sich wirklich!


Liebe Grüße, Antonia mit einer friedlich schlafenden, 11 Tage alten, zuckersüßen Ylvi im Arm (das schönste Geschenk, das ich hätte bekommen können) #huepf#huepf#huepf

Beitrag von dekabrista 01.09.08 - 17:22 Uhr

*g* Danke.

Beitrag von kleinenichen 01.09.08 - 17:25 Uhr

das ist ja mal nen süüüsen beitrag;-)

Dankeschööööööööööön werde es geniessen#schein


LG Janinchen31SSW


Dir noch alles gute für eure kleine Familie#baby

Beitrag von vonny26 01.09.08 - 17:35 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!!!

Ich sage es ja immer: "..... wie Backsteine quer scheißen!"#schock

Aber irgendwie müssen sie ja raus.....

Ich habe jetzt noch 2,5 Wochen bis zum ET und hoffe das er auch noch bis zu guter letzt drin bleibt.... den mein großer Sohn wurde vor einer Woche eingeschult und da soll erst mal etwas Alltag einkehren - das ist noch alles Aufregend genug! ;-)

Daher unternehme ich jetzt eher alles um keine Wehen zu bekommen und da dies definitiv meine letzte SS ist, versuche ich die letzten Tage mit Bauch noch zu genießen!

Euch alles liebe und alles Glück auf Erden!

Vonny (34)
mit Lukas (7), Niklas (3) & Bauchzwerg 38. Ssw

Beitrag von schmigi 01.09.08 - 18:31 Uhr

Das hast du aber mit sehr viel Liebe geschrieben!
#herzlich#herzlich#herzlich
Wenn ich die Bilder von eurem Liebling sehe, freue ich mich umso mehr!
Echt süß!