Baby im Auto...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von verena.heiko 01.09.08 - 18:19 Uhr

Hallo, ich denke ihr werdet lachen über meine Frage aber mir ist das sehr wichtig!

Also wir haben einen Peugeot 107 (tut nichts zur sache) und hinten, soll das Engelchen sitzen im Maxi Cosi mit Base (oder wie das heißt) #kratz so: Welcher Platz ist der sicherste der hinterm Fahrer oder hinter dem Beifahrer? #gruebel

So, nun ist es raus das ist was, was mich sehr beschäftigt, denn wir wollen den schon jetzt einbauen weil man ja nicht weiß ob man Zeit hat wenn es losgeht! Wollen nämlich wenn es klappt Ambulant entbinden! #hicks

Wir wissen noch nicht was es wird, sind so aufgeregt! #huepf

Hier die Namen:

Mädchen Leonie (Annabell)
Junge: Julius (Lennard)
In den Klammern das wollen wir evt. doch weglassen! Mal sehen! #bla

Lg und Danke für die Hilfe schonmal Verena ;-)

Beitrag von frozaen85 01.09.08 - 18:29 Uhr

Huhu,
mir wurde gesagt, immer hinter den Beifahrer. Warum, weiß ich zwar nicht, aber das ist wohl der sicherste Platz.

LG
Sandra

Beitrag von schmigi 01.09.08 - 18:48 Uhr

Also wir machen den Sitz hinter dem Beifahrer fest.

Weil das die Gehsteigseite ist. Sonst stehst du ja immer auf der Straße, wenn du deinen Liebling anschnallst. #aha

Liebe Grüße
schmigi 36. Woche

Beitrag von verena.heiko 01.09.08 - 18:55 Uhr

#aha danke aber bei uns trifft das nicht zu! lg

Beitrag von saskia33 01.09.08 - 19:02 Uhr

Wieso,gibt es bei euch keine Gehwege??? ;-) #freu #heul

lg sas

Beitrag von schmigi 01.09.08 - 19:13 Uhr

looool#huepf

Beitrag von verena.heiko 03.09.08 - 17:41 Uhr

doch aber wir wohnen nalle auserhalb und an der straße halten braucht man net gibt viele parkplätze!

Beitrag von kraushippe 01.09.08 - 19:05 Uhr

Hallo, der sicherste Platz ist hinter dem Beifahrer, da der Platz nicht an der Straßenseite ist und laut Statistiken auf dieser Seite weniger gefährliche Unfälle entstehen.
Alternativ geht auch der Platz in der Mitte, wenn da die nötigen Gurte vorhanden sind, aber da du ja Isofix verwenden möchtest definitiv der Beifahrer

Beitrag von gussymaus 01.09.08 - 19:33 Uhr

statistisch gesehen pssiert hinterm fahrer immer am wenigsten...

außerdem ist man da selten abgelnkt weil man gar nicht in die versuchung kommt nach hinten zu greifen.

das kleinste kommt bei unsd hinter mich, denn dann brauch ich nicht ums auto herum laufen sondern alle können auf meiner seite ausseigen. ES SEI DENN du parkst viel am starßenrand, dann ist es u.U. sinnvoller das baby über die rechte seite "aussteigen" zu lassen. beo einem sehr kleinen auto würde ich aber trotzdem baby links sitzen lassen, bei einer base die schale durchzureichen ist ja kein thema.. und bei dreitürern muss man ja eh quasi hinten "einsteigen" zum angurten.

Beitrag von engelchen160683 01.09.08 - 20:57 Uhr

Also mir wurde gesagt, das man den Sitz hinter dem Fahrer machen soll. Denn wenn was passieren sollte, steuerst du doch nicht auf den "BAUM" zu, sonder versuchst wegzulenken, so das die Beifahrerseite eher was abbekommt als sich selbst, weisst du was ich meine?
Also bei uns wird der Kleine hinter dem Fahrer sitzen. Und wie schon erwähnt, du wirst auch nicht in Versuchung zu kommen nach hinten zuschauen.
LG Sandra 38+0 und Bauchzwergi der unbedingt kommen will. MUMU 3cm offen.