Frage zu Milasan 1

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mamaduffy 01.09.08 - 19:27 Uhr

Hi ihr Lieben ;-)
Hab da mal ne Frage. Hab heut n paar Probs beim Stillen. Mein Schatzi wollte nur zur Not Säuglingsnahrung holen. Gab aber keine Pre. Haben jetzt Milasan 1. Da steht drauf, kann ab der Geburt verwendet werden. Bzw. Umstellung von pre auf Milasan1 ist kein Problem. Stehe nun auf dem Schlauch. Könnte ich das zur Not füttern, wenns sein muss? Erreich meine Hebi nicht. :-(

Danke schonmal

Beitrag von sonnenblume_14 01.09.08 - 19:39 Uhr

Hallo, ich würds nicht tun.

Hab Nele mit 4 Monaten zum einmalig füttern, weil nix anderes da war Milasan 1 gegeben und die arme Maus hatte soooo Bauchweh. Milasan Pre ging problemlos. Jetzt tinkt sie siet ca 6 Wochen wieder Milasan 1 und es geht problemos.

Also ich würd zum Start lieber Pre nehmen.

LG
sonnenblume_14

Beitrag von maschm2579 01.09.08 - 19:42 Uhr

Na klar kannst Du das im Notfall füttern. Es gibt viele Babys die bekommen vom ersten Tag die 1er Nahrung und vertragen das Problemlos.

lg Maren und Hannah

Beitrag von fischkop 01.09.08 - 21:00 Uhr

Das kannst du ohne Bedenken füttern. Wenn ein Baby bei Milasan 1 Bauchweh bekommt, dann würde es bei der anderen 1er Nahrung vielleicht auch bekommen.

Unser Schatz hat nach ca. 4 Wo die 1er bekommen, auf Anraten der Hebi.