Mir gehts ziemlich besch...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leyla70 01.09.08 - 19:30 Uhr

Übelkeit ....bin in der 6 Woche 24 Stunden am Stück Übelkeit Kreislaufprobleme, ohne Erbrechen im Moment, bitte keine sprüche wie da musst du durch oder so.

hab alles probiert esse alle paar stunden kleine happen. ingwer alles ausprobiert, vom fa pflanzliche tropfen(gastrovegetalin) nichts geholfen. heute sepia d12 geholt bis jetzt kein Erfolg aber vielleicht ab morgen. gibt es irgendwas was euch geholfen hat ich bin jeden rat dankbar kann mich nicht auf den beinen lange halten.

lg leyla

Beitrag von saskia33 01.09.08 - 19:34 Uhr

Vomex könnte evtl.helfen!
Muß dir der FA verschreiben!


lg sas

Beitrag von 79sunshine 01.09.08 - 19:36 Uhr

Hallo Leyla!

Eine bekannte von mir läßt sich von ihrer Hebamme Akupunktur gegen die Übelkeit machen.

LG sunshine

Beitrag von frion 01.09.08 - 19:42 Uhr

Akupunktur hat mir in allen drei SS super geholfen!

Macht fast jede Hebi und wird von der KK übernommen. Ruf einfach mal eine Hebi an und sag ihr wie es dir geht.

LG
Marion (35. ssw)

Beitrag von darkphoenix 01.09.08 - 20:14 Uhr

Kann auch nur wärmsten die Akupunktur empfehlen :-)

Beitrag von kaczuszka75 01.09.08 - 19:36 Uhr

Hallo Leyla,

kenne das sehr gut! Mir war bis zur 17. -18. SSW total übel und auch jetzt noch ab und zu, wenn ich mit essen nicht aufpasse....


Also geholfen hat ein bisschen: Nux vomica (kügelchen aus der Apo) und solche Akupunkturarmbänder (auch aus der Apo). Außerdem konnte ich gut Babyfencheltee trinken und Babykeksbrei essen-das war warm, hat den Magen ein wenig beruhigt und leicht verdaulich.

Naja, hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

LG, Kaczuszka

Beitrag von jessi2603 01.09.08 - 19:40 Uhr

Hallo,

ich kann Dir nur Vomex empfehlen. Alles andere hat bei mir nich geholfen.

LG Jessi

Beitrag von evers001 01.09.08 - 19:41 Uhr

Hast Du eventuell schon die Notfalltropfen der Bachblüten ausprobiert? Das hat bei mir neben Ingwerkapseln sehr gut geholfen.

Das mit der Akkupunktur bei der Hebamme hilft wohl tatsächlich. Ich hätte es gern ausprobiert, aber bis ich die Hebamme die zu mir passt gefunden habe, war es mit der Übelkeit schon vorbei.

Beitrag von jolie1995 01.09.08 - 19:50 Uhr

Hallo Leyla,

ich habe auch mit Dauerübelkeit zu kämpfen,aber heute morgen war ich bei meiner FÄ hat mir Vomex supp. verschrieben und Übelkeit ist weg weg weg:-p

Geh nochmal in die Praxis und lass Dir was anderes geben,es wird doch noch was anderes geben!

Ich kenne diese Dauerübelkeit ,hatte sie seit 2 Wochen dauernd.Hatte alles versucht, bei mir war´s auch Nachts,und dann einen knurrenden Magen aber keinen Appetit zum Essen(Ekel)

Ich hab heute das Herzchen ganz schön blubbern sehen können,ein Wahnsinnsgefühl.#huepf

Ich wünsche dass es Dir mit diesem sepia d 12 besser geht,
weil es sehr deprimierend ist man kann gar nicht aus dem Haus#schmoll

Liebe Grüsse

Carmen#ei8ssw

Beitrag von sushisa 01.09.08 - 19:56 Uhr

Hi Du,..

ich hatte in den letzten zwei Wochen auch ziemlich heftig mit Übelkeit zu kämpfen (also nicht nur die berühmte Morgenübelkeit)
Mir hat Nausan geholfen, vielmehr hilft es immer noch. Ingwerkekse hatte ich auch probiert, aber das hat nichts gebracht.
Nausan ist nochmal ein zusätzlichen B6/12 Vitamin Präparat und ich nehme es 3x täglich. Bekommst Du ohne Rezept in der Apotheke und ist extra für die Schwangerschaftsübelkeit entwickelt.
Es dauert allerdings 2-3 Tage bis es richtig wirkt.

Gute Besserung und Kopf hoch!

Vg

Sandra

Beitrag von elias07 01.09.08 - 20:03 Uhr

Huhu

Mir hat - ohne Scherz - ein Glas Cola geholfen!

Lg Dani + Elias 14 Monate und Baby Emma inside 20SSW

Beitrag von leyla70 01.09.08 - 20:26 Uhr

ihr seit klasse ich danke euch für soviele antworten. da sind einige sachen bei die ich auf jeden fall ausprobieren werde. ich wünsche allen eine beschwerdefreie und schöne ss.

lg leyla

Beitrag von hei28 01.09.08 - 20:35 Uhr

in meiner zweiten Schwangerschaft hatte nur noch das Krankenhaus helfen können.Konnte mich damals auch nicht mehr auf den Beinen halten.Hatte alles ausprobiert.
Ich wünsche Dir,daß Du es bald überstanden hast.

Beitrag von leyla70 01.09.08 - 22:10 Uhr

ich dank dir ich dank euch allen ich weiss nicht wie ich die nacht überstehen soll#schmoll mir gehts ziemlich mies.

lg leyla