ab heute im real: kinderbett+wickelkommode für 189 €

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mayah 01.09.08 - 20:11 Uhr

www.real.de (haushaltswaren)

lg
mayah

Beitrag von leniepch 01.09.08 - 20:25 Uhr

würde ich nicht empfehlen. meiner meinung nach ist das absolut keine qualität. ich würde (gerade bei einem bett, was umbaubar ist, immer nur massivholz empfehlen).
wenn ich so die preise sehe. 189 € haben wir allein für unser babybett bezahlt (ohne matratze) und hier gibts für den preis gleich noch die komplette bettaustattung und ne wickelkommode mit auflage dazu. #kratz
ich glaub, da paßt der spruch wieder: wer billig kauft, kauft zweimal.

lg
madlen

Beitrag von mayah 01.09.08 - 20:30 Uhr

ich habe irgendwo gelesen "roba" sei nicht so schlimm;-)
das ist nur ein tipp...entscheidung lasse ich euch ;-)

Beitrag von leniepch 01.09.08 - 20:59 Uhr

ach, ist das von roba. hab ich glatt übersehen. ist tatsächlich ne ganz anständige marke.
klar ist es jedem selbst überlassen. ich wollte genau wie du auch nur n tip geben.

lg
madlen

Beitrag von metterlein 01.09.08 - 20:56 Uhr

naja nicht unbedingt ist teuer auch besser!

meine schwester hat das bettchen auch gehabt bzw hat es für das zweite kind immer noch, und kaputt ist da noch nix dran....

also weiss nicht warum das schlecht sein sollte....
aber wer es sich leisten kann n haufen geld dafür auszugeben bitte... andere können es vll nicht und sind froh über so angebote!

Beitrag von hexlein77 01.09.08 - 20:33 Uhr

also ich kanns empfehlen! Hatte es bei meiner großen tochter auch (allerdings nur das Bett) und für das geld hat es seine dienste absolut getan! Hätte sich meine Mutter des Nachts vor zwei Jahren voll draufgestützt :-p hätten wir es wahrscheinlich heute noch!

Und sorry, aber nicht jeder hat das Geld für Massivholzmöbel! :-(

greetz Hexlein

Beitrag von leniepch 01.09.08 - 20:36 Uhr

naja, ich finde man sollte eher an anderen sachen sparen und bei einem massivholz bett hätte sich deine mutter sicher drauf stürzen können und es wäre heil geblieben. das ist es, was ich meine, mit wer billig kauft, kauft zweimal.

man kann die möbel ja später wieder verkaufen oder für die geschwister nutzen, dann finde ich, rechnen sie sich auch.

lg
madlen

Beitrag von zauberfee76 01.09.08 - 20:45 Uhr

Hallo,

wir haben das beim letzten Mal Angebot (glaub im Juni) gekauft. In weiss. Da hat es noch 169 EUR gekostet.

Wir finden es gut. Und bis man ein größeres Bett braucht tut es das auch. Und Geschwisterchen sind nicht geplant - wird dann auch nicht aufgehoben.

Matratze werden wir uns allerdings noch eine neue holen.

LG
Zauberfee

#katze#katze

Beitrag von grubenlicht 01.09.08 - 21:01 Uhr

Also ich hab mir das Angebot auch vor ein paar Monaten geholt für 169,-EUR und bin damit total zufrieden. Der Aufbau war super einfach und die Möbel machen einen stabilen Eindruck. Für die Matratze hab ich mir noch einen Matratzenschutz mit Rundumreißverschluß geholt - jetzt ist die auch prima! Und wenn ich das manchmal so sehe kosten die Bettsets schon alleine das Geld - hier war der Himmel, das Nestchen und die Wäsche alles schon mit drin. Da kann man nicht allzuviel falsch machen. Außerdem wird der Kleine sowieso nur 3-4 Jahre da drin liegen, danach gibts ein Hochbett - warum sollte ich da Unsummen an Geld dafür ausgeben? Ich finde das Quatsch, immer alles von wahnsinnig teuren Marken zu kaufen - deswegen wird ein Kind auch nicht besser groß!

LG, grubenlicht

Beitrag von tweety12_de 01.09.08 - 21:34 Uhr

hallo,

habs mir heute mal angesehen.

finde es potthäßlich .

wenns schön gewesen wäre,und wir nicht schon alles hätten, hätte ich auch zugeschlagen

es kann / will nunmal nicht jeder 1000 euro und mehr für ein kizi ausgeben...... unnötig und unsinnig....

gruß alex

Beitrag von sacht736 01.09.08 - 21:44 Uhr

Hallo ,

ich finde es auch nicht schlecht ...und all zu lange sind die Kleinen da auch nicht drinne ..unser Sohn hat 3 Jahre in seinem Gitterbett geschlafen jetzt hat er ein Hochbett !
Und zum Glück hab ich nicht so viel ausgegeben weil es lohnt sich echt nicht.
Da kaufe ich das große Bett dann schon lieber etwas teurer ;-)

Meine Tochter hat ein Bett von 3...2...1. NEU und hat 70 Euro gekostet super teil .....:-p

Ich sehe das auch so Teuer nicht gleich besser :-D Und muss man auch nicht unbedingt haben ....

Liebe Grüße

Beitrag von andrea-05.11.06 01.09.08 - 22:28 Uhr

Ein Super Bett. haben das auch, schon seit November 06 im Gebrauch und es ist suuuuuper. Nix wackelt, nix knarrt einfach TOP. Ist in allen Stufen Höhenverstellbar. Echt TOP TOP TOP.

Liebe Grüße Andrea mit einem friedlich schlummernden Jean-Paul

Beitrag von sherizeth 08.09.08 - 10:34 Uhr

Danke für den heißen Tipp.

Wir haben uns das Angebot am Freitag gekauft und auch schon aufgebaut.

SUPER! DANKE!!!!!!!!

sherizeth mit Spatz #baby (31. SSW)