Schlafritual

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sabse80 01.09.08 - 20:49 Uhr

Hallo Mädels.

Mein Sohn ist nun fast 8 Monate alt. Als Schlafritual habe ich ihn bisher immer jeden Abend massiert. Nun ist er aber seit einiger Zeit so mobil, dass er auf dem Wickeltisch nicht mehr ruhig auf dem Rücken liegen bleibt, sondern sich dauernd auf den Bauch dreht. Massieren geht also nicht mehr.

Ich singe dann noch, wenn er im Bett liegt, aber ich würde gerne noch etwas mehr machen. Was macht ihr denn so?

Grüße, Sabse

Beitrag von kajosti 01.09.08 - 21:02 Uhr

viel mehr mußt du gar nicht machen...

wir erzählen und singen auf dem Wickeltisch beim Waschen und Schlafanzug anziehen. Wenn sie schon sehr müde ist, geht das auch alles ein bißchen schneller.
Wenn sie dann im Bett liegt gebe ich ihr den Schnuller und streichele ihr über den Kopf, sage Gute nacht und ich hab Dich lieb.

Dann gehe ich aus dem Zimmer. Wenn sie danach noch mal den Schnuller braucht gebe ich ihr den ohne mit ihr zu reden. So machen wir das von Anfang an und sie schläft damit gut ein.

Alles andere machen wir am Tage, da ist sie dann auch nicht so müde...

Ich glaube so viel muß man abends gar nicht machen - wichtig ist nur, daß jeden Abend der gleiche Ablauf stattfindet.

Beitrag von jenny133 01.09.08 - 21:37 Uhr

Hallo Sabse

schließe mich meiner Vorschreiberin an. Wir machen halt jeden Abend (Ausnahmen gibts allerdings schon) den gleichen Ablauf. Acht Uhr wird Nico umgezogen, dann entweder spielen (wenn er noch ziemlich fit ist) oder gleich die Flasche Milch und bei der schläft er schon meisstens von alleine ein.

Ich möchte auch bald wieder einführen, das wir ein Lied aus seinem Einschlafbuch singen. Aber im Moment ist er vom einen auf den anderen Moment schlagartig müde und man hat dann gar keine Zeit mehr vor der Milchflasche noch sowas zu machen!

LG
Melanie