Schnüff - meine arme Mieze

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von emily1505 01.09.08 - 21:08 Uhr

Wir hatten eine zwei Jahre alte Mieze, total lieb und anhänglich wie ein Hündchen. Sie hatte das erste Jahr woanders gelebt und es da nicht besonders gut.
Jetzt bin ich in der 8. SSW, aber das ist ja kein Problem.
Gestern klingelte am Nachmittag unsere Nachbarin bei uns und sagte uns folgendes:
Sie hatte wohl die Mieze versehentlich in ihrer Garage über Nacht eingesperrt, das Fenster allerdings war gekippt.
Nun hat unsere Kleine versucht, durch das gekippte Fenster nach draußen zu kommen. Dabei ist sie ganz jämmerlich erstickt, die Arme....
Jetzt bin ich fürcherlich traurig, sie war für uns doch ein Familienmitglied,

ich danke euch fürs zuhören (lesen),
Emily

Beitrag von applep 01.09.08 - 21:16 Uhr

Du arme #liebdrueck

das find ich total schlimm... wir haben auch nen kleine Mieze, die ich überalles liebe. Kann deine Trauer total verstehn.

LG Kassandra

Beitrag von nestragon 01.09.08 - 21:26 Uhr

och mensch, dass ist ja wirklich sehr traurig, lass dich mal lieb #liebdrueck

Ich kann deine trauer sehr gut verstehen, hab letztes Jahr unseren toten Kater von der Straße holen müssen #heul Ich liebe auch alle meine Tiere und sie gehören genau so zur Familie wie mein Mann oder ich.