Aktion Spielplatz

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von knuddel3 01.09.08 - 21:12 Uhr

Hallöchen!!

Ich habe da ein spezielles Anliegen - und zwar:

Vor unserem Haus gibt es zwar einen Spielplatz aber außer Sand ohne Ende, einem einfachen Turnreck und viel Platz ist da weiter......

...... NICHTS #gaehn#augen.

Daher überlegen wir hin und her, ob wir eine private Aktion starten und den Spielplatz in Eigenregie mit Hilfe verschiendener Nachbarn, die wir für die Aktion ansprechen und gewinnen wollen, selber finanzieren und gestalten.

Die Frage ist nur, wie ist die Rechtslage? Muß man so etwas (Genehmigung) bei einem Amt beantragen, so eine Art Bauantrag stellen? Und welches Amt ist zuständig? Wie sieht es mit Versicherungsrecht aus? Gibts für so etwas eventuell sogar Möglichkeiten eine Art von Fördergeldern zu beantragen?

So viele Fragen haben wir, ich wüßte noch nicht mal wonach ich da googeln könnte....

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns Tips geben könntet, damit viele Kinderträume wahr werden können #herzlich

Liebe Grüße und Danke schon einmal...

knuddel3

Beitrag von pinky82 02.09.08 - 07:49 Uhr

Hi

Ich glaube, da braucht ihr Genehmigungen von der Stadt.
Weil, wenn etwas passiert, kann keiner zur Rechenschaft gezogen werden.
Sammelt doch Unterschriften für z.B.: Unser Spielplatz muss schöner werden oder so.
Oder sprecht mit einem vom Jugendamt, die sollten sich dafür einsetzen.

LG

Beitrag von druschi 02.09.08 - 12:16 Uhr

Huhu...

ich würde an deiner Stelle damit einfach mal in die Bürgersprechstunde zum BM direkt gehen und ihm dein Vorhaben schildern. Zuständig für das ganze ist das Stadtbauamt und für die Unterhaltung der städt. Bauhof. Erkundig dich doch mal...vielleicht findet der BM eure Aktion ja so gut das er was beisteuert. Ich habe selbst auf dem Stadtbauamt gearbeitet und ich denke das du so am meisten erreichst.

Liebe Grüße und viel Erfolg, Druschi