ab heute himbeerblättertee und dammmassageöl

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tabata33 01.09.08 - 21:57 Uhr

so, ab heute ging es also los bei mir mit himbeerblättertee und dammmassageöl. in 2 wochen kommen dann noch die leinsamen dazu. und dann hoffe ich, dass bei der geburt alles juuut verläuft. hoffe, ich halte das alles durch und vergesse nichts zwischendurch. ich hoffe, die nacht wird heute gut und wir können schlafen. schlaft ihr auch gut und träumt was schönes.#gaehn

Beitrag von anmast 01.09.08 - 21:59 Uhr

wofür nimmst du dann die leinsamen ?

LG
anja

Beitrag von tabata33 01.09.08 - 22:01 Uhr

da wird bei dir alles innen geschmeidig. soll die geburt erleichtern. ist auch von einigen hebammen empfohlen. steht auch im internet als tipp und rezept.;-)

Beitrag von anmast 01.09.08 - 22:02 Uhr

oh suppi, muss ich mir merken. danke für den TIPP !

LG

Beitrag von fatamoorgana 01.09.08 - 22:02 Uhr

ist das mit dem himberblättertee nicht etwas früh?
kann mich auch irren aber dachte den sollte man erst so 37 ssw nehmen?
gruss fata (die noch keinen himberblättertee trinkt) 36 ssw

Beitrag von das-rehlein 01.09.08 - 22:00 Uhr

hallo:-D
darf ich fragen warum du das alles machst?
dammassage ist mir klar, aber der rest?
was bringt das?
danke dir!

lg caro 32.ssw

Beitrag von anmast 01.09.08 - 22:01 Uhr

hab gehört das himbeerblättertee den Beckenboden geschmeidig machen soll. Man soll drei Tassen täglich trinken ab 36 SSW glaub ich....

LG
Anja

Beitrag von katiebaby2511 01.09.08 - 22:48 Uhr

Hallo,

ich hab damals auch in der 36. SSW mit dem Himbeerblättertee angefangen (2 Tassen pro Tag). Die Geburt ging sehr schnell, ehrlich gesagt zu schnell. Von der ersten Wehe an nur knapp 2 Stunden#schwitz. Deshalb hatte ich auch einen Dammschnitt (trotz Dammmassage :-(), den ich aber nicht als schlimm empfand.

Wenn ich ein zweites Mal schwanger werde, dann würde ich den Tee wieder trinken, er hat bei mir wirklich sehr geholfen den Mumu weich zu machen (nach einer Stunde Wehen war er schon 7 cm auf#schock).

Allerdings hätte ich nix dagegen, wenn die zweite Geburt dann ein bißchen länger dauern würde ;-)

Lg und alles Gute für die Geburt,
Kathrin und Vincent (14.11.2006)