Wer hat schon eine Anzeige ge....

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von katel84 01.09.08 - 23:44 Uhr

Wer von euch bekahm seine Wahre nicht ,und hat darauf hin ein Anzeige Gemacht ,?
Und hapt ihr euer Geld wieder bekommen ?

Beitrag von klodeckel 01.09.08 - 23:47 Uhr

ja ich, vor ca. 3 monaten, wegen 300€. seitdem nix mehr von der polizei gehört und natürlich nix vom geld gesehen.

mach jetzt alles über anwalt.

Beitrag von yannik9 01.09.08 - 23:48 Uhr

uhi ,wer war das den?300euro der hammer.lg

Beitrag von petra75 02.09.08 - 07:07 Uhr

ich habe auch vor ca. 3 jahren eine anzeige wegen 600e gemacht, bei ebay was gekauft und kontoinhaber war leider nicht identisch war dumm von mir. adrersse bei ebay stimmt natürlich nicht. habe bei ebay übers sicherheitsteam glaub 500 bekommen, der rest ist futsch. der täter war arbeitslos und läuft frei rum weil er kein geld hat zurückzuzahlen eine sauerei, also kann ich es auch machen:-p

Beitrag von vogelscheuche 02.09.08 - 10:54 Uhr

Nein, nicht betrügen :-(#schock#schmoll#schwitz :-p;-)

Beitrag von petra75 02.09.08 - 11:01 Uhr

ja ich weiss:-p aber so einfach ist das ja da konnte mal das gericht nichts machen nur weil der kein geld besitzt! #schock

Beitrag von vogelscheuche 02.09.08 - 11:06 Uhr

Ja das habe ich schon öfters gehört. Ist echt eine Sauerei. Zum Glück hast du etwas Geld wieder bekommen und die 100 waren Lehrgeld oder wie sagt man so schön??!!

Beitrag von sternschnuppe-79 02.09.08 - 10:07 Uhr

juhu also ich hab eine anzeige gemacht und bin der tante echt auf den fersen geblieben habe sie dann in einem anderen forum wieder gefunden wo sie das gleiche wieder gemacht ahtt also hatt sie das so mit ca 4 leuten mit der gleichen ware gemacht hab konntackt aufgenommen und als sie die anzeige ins haus bekamm und von meinem anwalt hatt ich plötzlich mein geld wieder + 20 euro sogar mehr als entschädigung

es lohn sich manchmal doch hartnäckig sien und anzeigen und so;-)

Beitrag von vogelscheuche 02.09.08 - 10:56 Uhr

Ich habe leider auch schon oft ins Klo gegriffen. Bin aber auch hartnäckig geblieben mit Anwalt und Polizei und bekam dann auch mein Geld wieder.


Lg