Ärger mit der ex-freundin

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mim1983 02.09.08 - 02:12 Uhr

hallo ihr,weiß gar nicht so recht wie ich am besten anfangen soll..Ich und mein Partner sind jetzt fast 2 Jahren zusammen.als wir uns kennen gelernt hatten ,fing alles an mit der ex-Freundin ,zunächst versuchte sie dauernd ihn an zuschreiben im Chat, er hat ihr aber nie zurück geschrieben,danach war eine weile ruhe .ich und mein Freund trennten uns (ist aber ein anderen Grund gewesen).Und in der Zeit war er bei seinem Kumpel und hat da übernachtet und sie hat das gleich mitbekommen und ist auch dort erschienen,aufjedenfalls hat er sie ignoriert an dem Abend ,sie erhoffte wohl das sie wieder was mit ihm anfangen kann deshalb hat sie auch dort geschlafen....

ich und mein Freund sind dann wieder zusammen gekommen ,er hatte mir das mit seiner ex-Freundin erst später gesagt das sie da war..etwa 3 Wochen später hat sie mich im Chat angeschrieben das mein Freund während wir aussernander waren anscheinend mit jemand anderes was gehabt haben soll.ich war echt fertig mit meinen nerven,naja ein paar Leute wo ich echt vertrauen kann konnten mich dann überzeugen das die uns nur aussernander bringen will...ich kann mein Freund trotzdem nicht mehr richtig vertrauen nach dem Thema ...

jetzt nach dem es 1 Jahr her ist mit dem Thema fängt sie auf einmal wieder an in dem sie im Chat auf ihr Profil reinschreibt:sie würde ihn immer noch lieben ,will ihn zurück haben,es würde ihr so Leid tun...bla.bla.bla.habe natürlich gleich mein Freund erzählt ,und er sagt nur dazu:lass sie doch!das macht mich echt wütend..habe jeden Tag mein Freund darauf angesprochen und Gennervt,und dann wollte er aufeinmal sehen ob sie ihn meint(hat es ihn doch interessiert).er meinte es könnte schon sein..

ICH habe ihn mal gefragt ob er wieder mit ihr zusammen kommen würde ,und er sagte mir glatt ins Gesicht: ja vielleicht,er würde ja nicht wissen was nach uns wäre ,vielleicht würde sie sich ja ändern und er würde sich vielleicht wieder in sie verlieben.hallo die zerstört unsere Beziehung und das ist das einzigste was er dazu sagen kann...das Thema macht mich echt fertig...sorry für das #bla #bla,habe leider niemanden mit dem wo reden kann..

wollte nur mal von euch hören ,ob ich mich zu verrückt mache mit diesem thema ??

danke fürs zuhören ,hoffe das ich ein paar antworten bekomme

Gruß#danke

Beitrag von nyiri 02.09.08 - 05:27 Uhr

Abgesehen davon, dass er im Normalfall nichts dafür kann, wenn seine Ex nichts unversucht lässt, um Euch auseinander zu bringen, hat er sich selbst mit seiner letzten Antwort brutal ins Abseits geschossen. Damit wäre er von Stund' an auch mein Ex. Darüber hinaus hätte er der Dame längst ihre Grenzen zeigen können, denn man muss nicht alles wortlos hinnehmen und ein paar klare Worte von ihm an die werte Ex hätten vielleicht Abhilfe geschafft.

Darf ich fragen, wie alt Ihr seid?

Beitrag von mim1983 02.09.08 - 20:55 Uhr

ja das sehe ich auch so das er ihr mal die meinung sagt..ich bin 24 und er wird 23 jahre

Beitrag von phoe-nix 02.09.08 - 07:09 Uhr

Ja, machste!
Und mit Deinem dauernden Eifergesuchtsgezeter treibst Du ihn eher von Dir weg als das Gegenteil zu bewirken.

SIE kann Eure Beziehung nicht kaputt machen, Du bist aber auf dem besten Weg dahin.

Warum stöberst Du in ihrem Profil und machst sie ständig zum Thema.

Gruß,

Phoe-nix

PS: "mein Freund und ich" klingt deutlich netter als "ich und mein Freund"

Beitrag von nick71 02.09.08 - 07:30 Uhr

"etwa 3 Wochen später hat sie mich im Chat angeschrieben das mein Freund während wir aussernander waren anscheinend mit jemand anderes was gehabt haben soll.ich war echt fertig mit meinen nerven,naja ein paar Leute wo ich echt vertrauen kann konnten mich dann überzeugen das die uns nur aussernander bringen will...ich kann mein Freund trotzdem nicht mehr richtig vertrauen nach dem Thema ..."

Mal abgesehen davon, dass ich seiner Ex nicht glauben würde (sie will ihn schließlich zurück), wäre es vollkommen legitim, wenn er zwischenzeitlich was mit einer anderen gehabt hätte...ihr wart getrennt.

An deiner Stelle würde ich sie ignorieren und auch kein Profil mehr von ihr anschauen...du lässt es ja auf die Art irgendwo zu, dass sie eure Beziehung "stört", weil du dich immer wieder daran aufreibst und deinen Freund dann ständig damit nervst.

Lass die Ex Ex sein und gut is...du machst dir das Leben selber schwer.

Beitrag von maeuschen06 02.09.08 - 07:46 Uhr

Hallo,

du machst dich total verrückt! Dein armer Freund, dass der das noch locker nimmt, wundert mich sehr. Wenn mich meine Freundin ständig mit so einem Mist belästigen würde, dann wäre ich schwer genervt.

Hast du eigentlich kein Selbstbewußtsein? Was bitte soll dein Freund machen? Zur Ex fahren, um sie von ihm abzubringen oder soll er ihr Passwort knacken, um die Äußerungen zu löschen? Du weist der Frau eine Bedeutung zu, die sie nicht im mindesten hat. Es kann dir doch völlig egal sein, was sie will. Allein wichtig ist doch, was dein Freund will. Und sie scheint ihm so egal zu sein, dass er sich nicht mal mit ihren Einträgen beschäftigt. Was willst du mehr?

Komm mal runter, auf diese Weise wirst du deinen Freund vertreiben. Vergiß die Ex und lerne Vertrauen.

lg

Beitrag von madame.de.pompadour 02.09.08 - 08:19 Uhr

Wie sonst hätte er reagieren sollen? Ganz ehrlich, mich würde es total nerven, wenn Du dauernd von dieser Dame anfängst.

Schon allein die Frage, ob er mal wieder mit ihr zusammen kommen würde. Was soll das? Du solltest tunlichst an Dir arbeiten, sonst ist der Herr schneller weg als Du gucken kannst.

LG
M

Beitrag von snoopy777777 02.09.08 - 08:26 Uhr

er geht fremd mit anderen und auch mit der ex ins bett.

können gute freunde sagen was sie wollen...

er betrügt und belügt dich....ich verstehe nicht was dich bei ihm hält

Beitrag von frieda05 02.09.08 - 11:05 Uhr

a. - sie waren getrennt, als er bei seinem Kumpel übernachtete....,

b - lt. seinen Aussagen, und derer gemeinsamer Freunde sei da nichts gewesen

c. die Ex will ihn zurück

d. sie nervt ihn mit aus der Luft gegriffenen Anschuldigungen

e. kannst Du lesen?

Bin da aber gerne behilflich.

Gott zum Gruße
Irmi

Beitrag von gh1954 02.09.08 - 11:16 Uhr

Da ist jede Mühe vergeblich...:-)

Beitrag von agostea 02.09.08 - 08:31 Uhr

Reib dich nicht auf. Der Junge ist eh nicht deine Zukunft, wenn ihr euch wegen solch einer Pillepalle schon fix und fertig macht. Ihr seid noch sehr jung.

Übrigens: Der Esel nennt sich immer zuerst.

Gruss
agostea

Beitrag von xyz74 02.09.08 - 09:47 Uhr

wollte nur mal von euch hören ,ob ich mich zu verrückt mache mit diesem thema ??
-------------------------------------

Der Einzige Mensch, der EURE Beziehung gefährdet bist DU selber.
Wieso schenkst DU der FRau so viel Aufmerksamkeit.
Kein Wunder, dass dein Freund langsam wieder interesse bekommt...
-------------------
(habe jeden Tag mein Freund darauf angesprochen und Gennervt,und dann wollte er aufeinmal sehen ob sie ihn meint(hat es ihn doch interessiert).er meinte es könnte schon sein.. )
---------------------------
Scheinbar muss sie ne ganz tolle Nummer sein, wenn DU ihn jeden Tag an sie erinnerst...

Hast Du keine Hobbys bzw. ein Leben, dass DU ZEit hast, ständig in den Chat-Profilen irgendwelcher umwichtigen LEute herum zu surfen?

Beitrag von mim1983 02.09.08 - 20:59 Uhr

trotzdem danke für eure antworten

liebe grüße