Zeitarbeitsfirma und kinderzuschlag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jungemama24-4 02.09.08 - 05:57 Uhr

Hallo,

Habe da mal eine frage was zeitarbeitsfirmen betrifft, mein mann arbeitet nun in einer zeitarbeitsfirma (leider) aber naja man sollte ja nehmen was kommt.

nun meine frage, anhand dessen das er ja kinder hat müssen die ihm da einen kinderzuschuss bezahlen? er war schon einmal in einer zeitarbeitsfirma und da bekam er kinderzuschlag, das ist zwar schon ne längere zeit her aber die meinten dann das sei PFLICHT.

Meine Frage: sind zeitarbeitsfirmen verpflichtet einen kinderzuschlag zu zahlen oder nicht? wenn ja was ist dann dann der minestbetrag für ein kind? Zahlen die dann das nur für ein kind oder für jedes einzelne?

Bedanke mich schon mla im vorraus für eure antworten !!!

LG

Beitrag von phoe-nix 02.09.08 - 06:33 Uhr

Warum sollten sie verpflichtet sein?
Ne Zeitarbeitsfirma ist ein Arbeitgeber wie andere auch....

Was steht denn in seinem Vertrag?

Gruß,

phoe-nix

Beitrag von marion2 02.09.08 - 09:11 Uhr

Hallo,

es gibt Zeitarbeitsfirmen mit Tarifverträgen. Es gibt Zeitarbeitsfirmen ohne Tarifverträge.

Genaue Infos liefert Google. ;-)

LG Marion