Mönchpfeffer ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juur77 02.09.08 - 07:08 Uhr

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit Mönchpfeffer?

Vielleicht findet Ihr die Frage blöd, aber mich würde interessieren, welche Tageszeit am besten ist für den GV ist, um möglichst #schwanger zu werden.

LG Juri

Beitrag von swety.k 02.09.08 - 07:12 Uhr

Hallo Juri,

mit Mönchpfeffer habe ich keine Erfahrung. Und was den GV angeht, ist die Tageszeit egal. Du bist mehrere Tage lang hintereinander fruchtbar und die Spermien halten sich auch ein oder zwei Tage in der Gebärmutter.

Fröhliche Grüße von Swety mit #baby Jule SSW 26

Beitrag von kessi1 02.09.08 - 07:22 Uhr

mönchspfeffer reguliert deine periode. ich hatte sie immer extrem unterschiedlich so auf 3-4x pro jahr verteilt. nach der einnahme von möpf konnte ich die uhr danach stellen wann ich meine periode bekam.

die freude über meine regelmäßige periode wurde allerdings getrübt, als ich ungewollt #schwanger wurde. was ich nämlich nicht bedacht hatte, dass man dann auch regelmäßig seinen #ei hat ;-). und das in dem alter #klatsch


aber nun freuen wir uns auf die geburt in den nächsten tagen

lg von kessi+#baby tim-jonas el-16

Beitrag von angie07 02.09.08 - 07:44 Uhr

Also ich hatte nach abbsetzen des Ringes letzten Jahres teilweise regelmäßig die Mens trotz Temp. messen ovulationstest wusste ich nie wann der Eisprung wirklich war.
Als ich den ganzen kram nach nem halben jahr weg ließ war ich dann promt schwanger so nach dme motoo aus den augen aus dem sinn.
Leider mussten wir dann unseren#stern auch gleich wieder ziehn lassen.
Ich hatte mit dem FA gleich gesprochen das vor der FG teilweise unterschiedlich die Mens kam und er gab mir nach dem alles gut war Mönchspfeffer.
Viele hatten gesagt man müsste es zur gleichen zeit einnehmen das hatte ich nie getan und prompt als die drei Monatspackung leer war wurde ich auch Schwanger.
Tageszeit spielt für den #sex keine Rolle ich denke viel eher ob du gedanklich drauf versteift bist schwanger zu werden.Aus meiner erfahrung hat das bei mir ne große rolle gespielt kenne auch einige die erst als sie die Planung abschlossen erst schwanger wurden.

Entspann dich!!
Gruß Anja mit zwerg 20ssw.

Beitrag von babysuechtig 02.09.08 - 08:11 Uhr

also, ich hab das Zeug genommen, weil ich Probleme mit Schmierblutungen hatte.

HAt sich alles schön eingespielt, ich hatte das Gefühl das tut meinem Zyklus sehr gut.

Tja, anscheinend ist das aber auch ein Baby macher, weil ich ja jetzt mit unserem Ü-#ei schwanger bin.

Ich würd mir nciht so einen Streß machen, ich bin jetzt schon zum zweiten mal ungeplant schwanger. Vermutlich deswegen, weils immer dann einschlägt wenn ich keinen Streß hab, entspannt bin und gerade mal nicht daran danke schwanger zu werden und meinen Mann einfach genieße :-D

Viel Spaß und glück beim schwanger werden.
glg baby

Beitrag von lilaluise 02.09.08 - 08:49 Uhr

hallo,
also der mönchspfeffer ist echt ein teufelszeug...hab den genomme, weil ich so starke pms hatte und bin prombt schwanger geworden (ungewollt) .das macht irgendwie ultrast fruchtbar..
lg luise(38ssw)

Beitrag von juur77 02.09.08 - 18:22 Uhr

Hi,

also werde ich das "Teufelszeug" nehmen, da ich schwanger werden möchte.

LG