Mutter-Kind-Kur bei Klumpfuss und Hüftproblemen???

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von grisa 02.09.08 - 07:51 Uhr

Hallöchen,
Mein Sohn kam 10Monaten mit einem Klumpfuss und einer luxierten Hüfte zur Welt. Und gestern meinte eine Bekannte ich soll mit Jannis doch eine Mutter Kind oder sogar Familienkur beantragen... bzgl. der Hüfte aber auch des KF. Hab bisschen gegooglet aber irgendwie nix gefunden. Gibts sowas wirklich und wenn ja was wird da dann für Fuß und Hüfte gemacht? Ich finde zwar einige Reha Zentren aber nichts was zu uns passen würde... Vielleicht weiß ja einer von Euch mehr!?

LG Sandra mit Jannis
http://www.jannis2007.soo-gross.de

Beitrag von rhodos13 03.09.08 - 07:31 Uhr

Hallo Sandra!
Wir haben hier bei Urbia einen Club extra zum Thema Mutter-Kind-Kur.
Dort bist du bestimmt richtig und bekommst Hilfe und Tipps.
Liebe Grüße
Karin

Beitrag von grisa 03.09.08 - 07:46 Uhr

Super Danke, gut zu wissen.
LG Sandra

Beitrag von hope99 03.09.08 - 11:46 Uhr

Hallo,
das würde mich auch interessieren. Meine Tochter hat auch beidseitige Klumpfüsse (wurde auch schon operiert) Könntest du mir bescheid geben wenn du etwas rausfindest?? Wäre super!

LG
Hope

Beitrag von grisa 03.09.08 - 11:53 Uhr

ja mach ich, aber bisher weiß ich noch nix. kannst dich ja auch bisschen schlau machen vielleicht finden wir gemeinsam mehr!? *g*

LG Sandra

Beitrag von hope99 03.09.08 - 12:13 Uhr

Werd ich machen. Wollte nämlich auch eventuell mal mit ihr auf Kur. Weiß nicht inwieweit die Krankenkassen da Auskunft geben... bestimmt nur ungern, denn dann müssen sie ja zahlen