Katzenmädchen ist noch Namenlos ;-(

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von kamack 02.09.08 - 08:35 Uhr

Guten Morgen,

wir haben seit gestern Abend ein Katzenmädchen 14 Wochen bei uns zuhause.
Leider können wir keinen Namen finden der uns allen gefällt. Er sollte nicht mit "i" enden. Es ist eine graue Main Coon-Perser Mischung und sie sieht einfach goldig aus. Ich dachte schon an Pepper, weil sie so grau ist. Bitte macht mir doch ein paar Namensvorschläge.

Jetzt hab ich noch ein Problem. Sie verkriecht sich seit gestern unter der Couch und sie frißt fast nix. Als wir sie angeschaut haben bei den Leuten war sie auch schon sehr ängstlich. Meint ihr das gibt sich mit der Zeit wenn sie sich an uns gewöhnt hat. Wie geht man am Besten damit um? Soll ich sie öfter rausholen und sie streicheln, so daß sie merkt daß wir ihr nix tun, oder soll ich sie lieber ganz in Ruhe lassen?

Hoffe ihr könnt mir helfen. Ich hatte schon zwei Kater, die waren aber sofort präsent, haben gespielt, getobt usw. Sie läßt sich nicht mal mit nem Wollknäul locken.

lg

Beitrag von kopf--salat 02.09.08 - 09:12 Uhr

Lass ihr Zeit. Sie wird von alleine rauskommen, wenn ihr danach ist. Ihr solltet auch jetzt erstmal laute Geräusche vermeiden.

Beitrag von violatorette 02.09.08 - 10:03 Uhr

Gebt ihr die Zeit, die sie braucht. Sie wird sich schon an euch gewöhnen!!! ;-)

Wie wäre es mit "Luna", als Namen?! Sie sieht doch sicher ein bissel aus, wie eine Mondlandschaft, oder?! (Zumindest stelle ich sie mir so vor...)

Beitrag von kamack 02.09.08 - 10:08 Uhr

naja, wir haben zwei Kinder, eine 9 die andere 11 Monate. Hier ist es nicht immer leise. Hoffe sie gewöhnt sich trotzdem wenn sie unseren Rhythmus hier auch kennt. Wenn ich sie auf den Arm nehme bleibt sie auch da und schnurrt.

lg

Beitrag von risala 02.09.08 - 10:38 Uhr

Sheila
Leila
Julchen
Minou
Kimba

Ansonsten... lass ihr einfach Zeit und achte darauf, dass Deine Kinder sie nicht ständig verfolgen. Schaff ihr ein Rückzugsmöglichkeit, wo Deine Kinder nicht hin dürfen / können.

LG
kim

Beitrag von kamack 02.09.08 - 10:45 Uhr

Jule heißt meine kleine Tochter von daher scheidet dieser Name eher aus :-).

Ich glaub Luna paßt total gut zu ihr. Sie sieht jedenfalls so aus. Grins.
Ja sie verkriecht sich ja unter der Couch und meine Kleinen lassen sie auch in Ruhe. Ich denke nur wenn wir sie gar nicht mal holen und streicheln usw. denkt sie es müßte so weitergehen und kommt nie mehr raus. So kenn ich das von Katzen eigentlich gar nicht.
Was für ein Streu benutzt Du eigentlich im Katzenkloo? Ich habe so eins mit Babypuder gekauft. Hoffe das riecht nicht so stark.

Gruß Katja

Beitrag von risala 02.09.08 - 11:08 Uhr

Hi!

Luna ist ein schöner Name!

Ihr habt die Katze doch nichtmal 1 Tag! Stell dir mal vor, wie sich die Kleine fühlt: weg von Mama, von den Geschwistern, neue Umgebung, neue Geräusche, etc. Sie muss doch erstmal die Lage "sondieren" und merken, dass ihr ihr nichts tun werdet. Das dauert bei der einen Katze einige Tage bis Wochen und bei anderen ein paar Stunden. Holst du sie jetzt immer wieder zum streicheln setzt Du sie total unter Stress, sie wird dann evtl. mehr negatives (Angst) mit Dir/Deiner Familie verbinden, als alles andere. Lass ihr Zeit! Sie kommt schon hervor und erkundet die Umwelt! Sie ist auch ein neugieriges Katzenkind...

Einstreu hatten wir immer die günstige vom Aldi. Ein Katzenklo riecht nur dann, wenn man es nicht regelmäßig reinigt. Wir haben das früher immer 2x täglich gemacht (nasses und Häufchen raus) - gerochen hat nie was.

Gruß
Kim

Beitrag von kamack 02.09.08 - 12:03 Uhr

Da hast Du bestimmt Recht. Ich hatte sie vorhin, als ich allein hier war und Ruhe war die Maus mal rausgeholt und gestreichelt. Sie hat sich auf den Rücken gedreht und geschnurrt wie verrückt. Danach kam sie dann auch von ganz alleine raus. Sonst laß ich sie aber ganz in Ruhe und hoffe das sie bald auftaut. Wenn man ja weiß es ist alles in Ordnung mit ihr dann ist das ja okay. Ich kenn das bisher nur anders. Meine beiden Kater hatten immer so drei, vier Stunden sich versteckt. Hat man sie dann aber "bespielt" waren sie sofort in Fahrt ;-). Dafür sind sie aber auch über Tisch und Bänke und Gardinen hoch. Das wird wohl diesmal hoffentlich nicht der Fall sein, wenn sie eher zurückhaltend ist :-).

lg

Beitrag von justagirl22 02.09.08 - 11:05 Uhr

Hallo,

ich habe nach Namen überlegt,aber wirklich viele fallen mir nicht ein. Hatte immer nur Kater #schwitz

-Fussel

-Filou

-Fiene

-Muschi (nur ein Scherz :-p)

LG


Beitrag von kamack 02.09.08 - 12:00 Uhr

Filou gefällt mir auch gut.

lg

Beitrag von knutschka 02.09.08 - 14:27 Uhr

Hallo,

die Katze sieht bestimmt wirklich wunderschön aus - so eine hätte ich auch immer gern gehabt, aber leider ist nie was draus geworden.

Ich hätte sie Saphira genannt!

Ich würde sie erstmal in ihrem Versteck lassen und ihr Zeit lassen!

LG Berna

Beitrag von tessi01sonne 02.09.08 - 18:31 Uhr

Hallo!Mir fallen noch Leyla,Shirin ,Mindy ein.Die sind eher seltener aber ich find sie schön;-)
Liebe Grüße aus Oldenburg