Überstunden auszahlen lassen oder lieber Freizeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von 556699 02.09.08 - 08:36 Uhr

Guten Morgen!

Wie ist das bei Euch geregelt? Was würdet Ihr machen, wenn Ihr die Wahl hättet?

DANKE!

Beitrag von jungemama24-4 02.09.08 - 08:38 Uhr

Hallo,

mein mann hat das so geregelt mit dem chef das er die überstundend ie er letzte, diesen und nächsten monat zusammen bekommt hälfte frei nimmt ud hälfte ausbezahlen lässt.

so hat er von beiden seiten etwas :-)

LG

Beitrag von herzele18 02.09.08 - 08:53 Uhr

hi,

wir haben beide möglichkeiten.....entweder freizeit nehmen oder ab 5 std kann ich sie mir mit 25%aufschlag auszahlen lassen.....

da ich aber dieses jahr wenig urluab habe da ich erst seit mai "offiziell" hier bin (voher zeitarbeit) muss ich noch stunden reinholen für dez.....daher lass ich sie mir nicht auszahlen.....

ich finde man hat mehr wenn man freizeit nimmt...außer es ist echt ne menge aber das komtm bei mir nicht so vor da ich schaue das ich immer sehr pünktlich gehe.....arbeite ja schon 40 std.

Beitrag von marion2 02.09.08 - 09:03 Uhr

Hallo,

laut Arbeitszeitgesetz musst du die Stunden sowieso abbummeln, wenn sie ein gewisses Maß überschreiten. Also erst auszahlen lassen und danach unbezahlt zu Hause bleiben.

Gruß Marion

Beitrag von lilliana 02.09.08 - 10:34 Uhr

Weiss da wer was genaues dazu? Ich find über Google nix...

Ich bummel grad so bei 120 Stunden plus rum :-p

Beitrag von marion2 02.09.08 - 11:48 Uhr

http://bundesrecht.juris.de/arbzg/__3.html

Beitrag von phoe-nix 02.09.08 - 10:28 Uhr

Das hängt doch von den persönlichen Umständen ab.
Der eine legt mehr Wert auf Freizeit, der andere auf das Extrageld....

LG