Mal Frage zu dem doofen SP....*kratz*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flyingangel 02.09.08 - 08:55 Uhr

Huhu ihr lieben,

so nun will ich auch mal zu diesem Ding was Fragen, und zwar:

Kann der auch ohne Blut abgehen #kratz ?

Denn gestern hab ich EXTREM viel geschleimt und immer so das es total klar durchsichtig und zäh bis ziehbar war...also FAST wie beim ES #gruebel...

Naja hoffe das mir jemand von Euch Helfen kann *liebguck*

LG Fly #blume

Beitrag von fynnie05 02.09.08 - 08:57 Uhr

:-Ddas war er dann wohl! so wars bei meineer ersten ss auch...jetzt gehts dann ja mal vielleicht endlich los!

Beitrag von flyingangel 02.09.08 - 09:02 Uhr

Huhu fynnie,

hab auch gerade auf dein Beitrag geantwortet lol, Klasse.

Okay dann Warte ich mal weiter ob nun noch was kommt #klatsch, aber bitte nicht Heute #schock...naja oder heute Abend #kratz...

Bei meinen anderen beiden SS hatte ich sowas nehmlich nicht, deshalb hatte ich gefragt #freu.

#danke dir #huepf.

#liebdrueck

Beitrag von fynnie05 02.09.08 - 09:07 Uhr

Die mäuse kommen immer dann wenn man nicht mag...
ich hab das gefühl mein bauch hängt mir in den kniekehlen und wird immer kleiner!
kopf ist schon bombenfest im becken únd die fä ist an den kopf gekommen ( gmh allerdings noch 3,5cm#schmoll), mein gyn ist nicht an den kopf gekommen-der hat aber auch kurze,dicke finger!!!

Beitrag von flyingangel 02.09.08 - 09:12 Uhr

Stimmt, wenn man möchte dann wollen die Babys nicht und genau so ist Umgekehrt #schwitz.

Das GEFÜHL kenn ich zu Gut, dass selbe hab ich auch gestern zu meim Männe gesagt #gruebel.

WOW dein Gyn muß ja kleine Wurst Finger haben ;-) hihi.

Aber ich Denke dann gehts jetzt auch mit deim GMH ziehmlich flott #liebdrueck.

Meine #pro#pro sind fest für dich gedrückt.

Darf ich noch Fragen wie lange es nach dem SP Abgang bei dir gedauert hat #hicks?

Beitrag von fynnie05 02.09.08 - 09:17 Uhr

HMMM,gute frage... vielleicht so 2 tage. kann aber auch schneller gehen oder -was wa mal nicht hoffen- länger dauern..

Beitrag von flyingangel 02.09.08 - 09:23 Uhr

Okay, dann #danke ich dir gaaaaaaaaaaaaaaaaanz #herzlich für deine Auskunft #huepf.

Und wir hoffen und warten mal schön weiter #schwitz.

Auf Gutes gelingen bei uns #pro.

#liebdrueck

Beitrag von angel_free 02.09.08 - 09:10 Uhr

Das ist eine sehr gute Frage...das habe ich mich auch schon gefragt#kratz
Blutig oder so ist bei mir nämlich auch nichts!
Ud ich warte und warte das endlich was passiert!:-(

Ganz liebe Grüße
Angelina ET-4

Beitrag von flyingangel 02.09.08 - 09:19 Uhr

Hi,

mensch dann drück ich uns mal super fest die #pro#pro das es was Gutes bedeutet und das nun mal was los geht ;-).

Diese warterei ist ja ganz schön...#klatsch und die Wehen und Regelschmerzen sind ja auch nicht mehr schön #aerger.

Hast du das auch?

LG Fly

Beitrag von angel_free 02.09.08 - 09:23 Uhr

Hi,

also so komische Regelschmerzen hab ich immer wieder und ein Ziehen auf der rechten Seite...aber alles noch zu ertragen! *Grrr*
Nur das ich denke, das mein Mopsi lieber den Notausgang durch den Bauchnabel nehmen will, das tut nämlich ganz schön weh, wenn er wieder irgendwas rausstreckt!

Ja die Warterei ist echt zum Mäuse melken....

Ich mein mit dir hibbel ich ja auch immer mit ;-)

Wie läuft es denn jetzt bei dir weiter?

GLG Angelina

Beitrag von flyingangel 02.09.08 - 09:41 Uhr

HILFE stimmt, manchmal Denk ich auch das der kleine Mann nen anderen Weg möchte #schock und das tut Weh wie Hölle....

Naja hab am 12. wieder nen Termin im KH zum Arztgespräch und dann wollen wir mal weiter sehen ob noch mal ne Einleitung durchgeführt wird #klatsch.

#danke fürs Mithibbeln #liebdrueck.

Wie Gut das wir uns hier haben, und ich wäre wohl ohne Euch schon am Boden in der *habmichliebjacke* #aerger...

LG Jinie

Beitrag von cherry4884 02.09.08 - 09:10 Uhr

Huhu,

war gestern zur Kontrolle und die Ärztin hat versucht, den Schleimpfropf zu lösen, "damit das hier mal endlich losgeht"#schwitz
Danach ist zu Hause auch noch etwas mehr abgegangen, auch durchsichtig und etwas klumpig, aber ohne Blut so wie bei dir.
Es tut sich aber noch nichts, nicht mal ansatzweise. Wer weiß, wie lange es noch dauert. Bin gespannt, was sie morgen sagt und ob sie noch ein paar Tipps hat bzw. was sie vorschlägt...

Naja, allzu lang kanns nicht mehr dauern...
*glg

Beitrag von flyingangel 02.09.08 - 09:21 Uhr

Hi,

na das hört sich doch schon mal Gut an #freu, aber Recht hast du...nun kann sich auch mal was tun :-[ immer dieses hin und her #aerger #klatsch...

Naja irgendwo hab ich mal gelesen bis zu 3 Tage oder so kanns dann noch Dauern #schock.

Meine #pro#pro sind gedrückt #klee.

LG Fly