wAS Meint ihr dazu ???

Archiv des urbia-Forums Forum für Väter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Forum für Väter

Ob ihr gerade Vätermonate nehmt, werdender Vater seid oder einfach eine engagierte Vaterrolle einnehmt: Hier ist der Platz für männerspezifische Fragen und Probleme. Mütter sind in dieser Rubrik als antwortende Gäste willkommen. Neu: Unser Newsletter für werdende Väter.

Beitrag von sabsluf 02.09.08 - 09:00 Uhr

Hallo, ich hab da eine sehr lange und komplizierte geschichte zu erzählen und ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, Imdezember 2008 habe ich eine frau 2in internet kennengelernt, sie wohnt 500 km von mir weg. ich habe sie dann eine woche lang besucht und es hat sofort gefunkt, wir haben natürlich auch miteinander geschlafen, 2 tage später kotzte sie und meinte sie hat das gefühl schwanger zu sein, da weihnachten vor der tür stand und ich mit meinen freunden und familie feiern wollte fuhr ich erstmal zurück in die heimat. ich besuchte sie dann noch einmal von 26. bis 28.12- in dieser zeit haben wir auch nochmal miteinander geschlafen jeden tag haben wir dann telefoniert und sie erzählte mir jeden tag auf neues, das sie schwanger ist. aber angeblich habe sie ihre tage in dieser zeit bekommen. auch bei unserern ersten mal erzählte sie mir wie sehr sie sich ein kind wünscht. jedenfalls haben wir uns dann die zweite januar woche wieder gesehen und sie redete städnig nur noch von den kind das wurde mir zuviel weil ich ja nicht mal wusste und sie ja auch noch nicht ob sie nun wirklich schwanger ist oder nicht,. wir trennten uns dann kurze zeit später wieder.e nde januar erzählte sie mir dann das sie gerade einen schwangerschaftstest gemacht hat und sie schwanger ist, sie lies sich das auch nochmal von den arzt bestätigen . und schickte mir das erste ultraschallbild und den mutterpass was mir damals schon auf fiel war , das die woche nicht mit drauf stand und werte eingetragen waren, die man in der 5 ssw noch gar nicht auf den pass einträgt. naja nun war sie also in der 5 sss und das war am 29.01.2008. zwei tage sspäter schickte sie mir das nächste ultraschallbild per email. dann war jede woche was anders. in 2 moant hatte sie dann irgendwelche flecken am ganzen körper wo sie versdacht auf masern hatten, was sich dann aber nicht bwesätigte, dann 1 woche später ,sagte der azrt das das kind zu früh auf die welt kommen wird, kann man das schon sagen wenn man nicht mal in 3 monat ist, das das kind zu früh auf die welt kommen wird ??? NAJA und dann la sie so oft noch im krankenhaus, vor 4 wochen rief sie mich an das das kind zu klein ist und zu wenig wiegt,. dann 2 tage später meinte sie es ist zu groß . naja und vor 2 wochen hatte sie die ersten senkwehen oder wie man das nennt,und da meinte sie das der arzt gesagt hat das das kind in den nächsten 3 wochen kommt, am moantg vorige woche rief sie mich dann an , das das kind 1500 gramm wiegt und soweit gut entwickelt ist und 41 cm ist,. ja und das es diese woche zur welt kommen wird, 3 wochen vor den errechneten termin, ich weiß echt nicht mehr was ich glauben soll sie wollte mir auch schon seit ewigkeiten ultraschallbilder und den mutterpass zu senden und da meinte sie das die briefe zurück gekommen sind weil sie die fasche adresse angegeben hat,habe ihr dann nochmal meine richtige adresse gegebenm aber es ist nichts angekommen, obwophl sie es abgeschickt hat, das kann doch nicht sein oder?? Und auf allen ultraschallbilder die sie mir per emai lgesendet hat steht nicht mal ne woche drauf. ich fühle mich irgendwie verarscht, meine freunde meinen alle das sie mir das kind nur unterschieben möchte und sie vllt davor schon schwanger war,oder was meint ihr , die geschichte klingt doch wirklich merkwürdig oder, und sie meinte noch ich soll gleich nach der geburt das kind als meines anerkennen da mit sie es dann anmelden kann, da meinte ich ich unterschreibe nichts bevor ich nicht weis das es meins ist, und das ich einen vatershcaftstest machen will, da meinte sie das brauchst du nicht ich habe dich nie betrogen,. aber ich werde auf den test bestehen, was glaubt ihr??


Nicht wunder ich bin der freund von sabsluf

Beitrag von telcon2007 02.09.08 - 11:45 Uhr

Er hat´s gemerkt. Dir wird ein Kuckuckskind unter geschoben. Unterschreibe und der Ruin droht.

Beitrag von steffi-schatz 02.09.08 - 17:53 Uhr

geschickt eingefädelt von der "dame"

aus erfahrung weiß ich das du die vaterschaft nicht anerkennen mußt. da sie wohl dich als vater beim ja angibt wirst du von dem verein post bekommen, worauf du natürlich sagst das du berechtigte zweifel hast.
früher oder später kommt es vors gericht wo ein vaterschaftstest angeordnet wird, je nach ergebniss steht sie dumm da oder du mußt tief in die tasche greifen (denke ich aber nicht)
zwei tage nach der befruchtung weiß selbst der körper einer frau noch nicht das eine ss besteht.

weißt du denn wann das genaue zeugungsdatum war?

lg und den kopf nicht hängen lassen

Beitrag von ttr 02.09.08 - 18:00 Uhr

lach...wenn sie weiß, dass das kind schon vorher kommen wird....dann warst du nur der blöde, der nach dem ss-test bei ihr ranmusste,damit der wahre biologische erzeuger nicht blechen muss.bei dem ist wohl nichts zu holen. wenn sie dir nichts konkretes schickt und alles widersprüchlich ist, würd ich garnichtmehr antworten. lass es drauf ankommen und melde dich garnicht mehr. post bekommste dann eh vom gericht.

Beitrag von seehundandi 02.09.08 - 19:44 Uhr

Warte die Geburt ab und was sie dann tut. Besteh auf einem Vaterschaftstest! Webb du unwahrscheinlicherweise doch der Vater sein solltest kostet dich der Spass ca 2000,-- Euro Aber wenn du es nicht bist darf sie den Spass zahlen ausser sie überlegt es sich und gibt den tatsächlichen Vater an.

Nach 2 Tagen kann noch nicht einmal ein Arzt eine Schwangerschaft feststellen!!! Die Gute versucht sich nen Erzeuger zuzulegen der zahlen kann.

Beitrag von utawld 30.09.08 - 10:11 Uhr

ich kenne einen Mann, dem ist es ähnlich ergangen. Der ist zu Pro Familie und dem Jugendamt marschiert und die haben ihm geholfen.
Hinterher kam raus, Kuckuckskind.
Unglaublich, wozu manche Frauen in der Lage sind....
Alles Gute