Hilfe wie schlafen eure 13 wochen alten babys??????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffi2802 02.09.08 - 09:18 Uhr

Hallo,

bin völlig ratlos....
Leon ist jetzt 13 wochen alt. Er schläft von 20.30bis ca. 3.00 uhr dann bekommt er eine flasche und dann so ca. ab 4.00 uhr schläft er ganz ganz schlecht, hat zwar immer seine augen zu auch wenn ich ihn umdrehe ( er kann nur auf dem bauch schlafen , sonst macht er sich sofort mit seinen armen wach) aber er bewegt sich ständig hin und her und weint und redet und schläft einfach nicht richtig... und das kostet mir mein schlaf :-(((((( dann hol ich ihn zu mir ins bett , da das selbe... ich bin völlig ratlos..bei meiner tochter hatte ich das nie die hat ab 3 mon. durchgeschlafen....

Habt ihr tipps?????

Und ein tagesschlafrhymtus haben wir auch noch nicht , es sieht bei uns so aus... alles 1,5 std. schläft er ne halbe stunde und dann auf den punkt ist er wach.... :-((((

Wie siehts bei euch aus?????

Beitrag von mietze07 02.09.08 - 09:22 Uhr

Guten morgen Steffi,

Hanna ist jetzt auch 13 Wochen alt und ich muss sagen, nachts haben wir überhaupt keine Probleme ;-) Wir haben einen tollen Rythmus. Ich stille Sie so um 20.30 Uhr das letzte mal und sie schläft dabei eigentlich jeden Tag ein, so dass ich Sie um ca. 20.45Uhr in Ihre Wiege lege. Dann wacht Sie wieder so um ca. 4 Uhr auf und will 5 Minuten trinken, wobei Sie da auch wieder dabei einschläft und dann nochmal weiterschläft bis ca. 8-9Uhr. Ohne Probleme, ohne rumzappeln, ect. #freu

Tagsüber gehts mir wie dir, da schläft Sie wann Sie Lust und Laune hat - Rythmus = Fehlanzeige :-(

LG Katharina und Hanna,d ie noch schläft ;-)

Beitrag von bienchen23w 02.09.08 - 09:32 Uhr

hallo,


also meine maus wird morgen 10 Wochen und schläft eigentlich supi :-) sie kriegt zwischen 21 und 21:30Uhr ihre letzte Flasche und schläft bis ca 6Uhr, will dann ihre nächste Flasche und schläft zwar unter etwas schimpfen wieder ein bis ja ich aufstehe oder so wie jetzt, d schläft sie immer noch, guckt zwar zwischen durchmal aber macht die Augen dann wieder zu.

lg

Beitrag von ella2610 02.09.08 - 09:40 Uhr

Guten MOrgen,
mach dir keinen Kopf.
Sieht bei uns ähnlich aus.
Unsere Ella wird am Freitag 13 Wochen. Ihr "Rhythmus" ist noch nicht wirklich zu erkennen und "durchschlafen" (so wie ich es verstehe) tut sie auch noch nicht - dabei "ist das doch ab 3 Monaten ganz normal" (O-Ton vieler Mütter in meiner näheren Umgebung).
Aber anscheinend ist unser Kind "anders als die anderen": sie hatte Koliken ab dem 3. Lebenstag, schläft am liebsten und ruhigsten auf dem Bauch mit Molton-Tuch vor dem GEsicht#schock, hasst ihren MAxi-Cosi und Autofahren#schwitz, findet An- und Ausziehen total unverschämt ...... tja, irgendwie ist alles anders als bei den meisten.
NAchts schläft sie so ab 20.00 Uhr (das macht sie übrigens super!), um 22.30 bekommt sie noch ein Fläschchen (ich würde es gerne weglassen, aber sie ist eine schlechte Esserin und braucht das noch)...dann schläft sie so bis um 4 Uhr (manchmal auch 3 Uhr, heute 5 Uhr!!!). Nach der Flasche ist sie unruhig, zappelt, hebt sie Beinchen (sie ist nachts gepuckt), grunzt, stöhnt.....ist einfach unheimlich laut.
Meinen Mann stört das schon gar nicht mehr. Aber ich habe anscheinend immer noch den "Ammenschlaf" und schlafe dann auch nur oberflächlich.

Nun ja, das wird sicher bald anders;-)

Steffi (mit Ella, die gerade noch ein Nickerchen macht)

Beitrag von steffi2802 02.09.08 - 09:46 Uhr

Hi steffi,
ja genau leon hatte auch ganz schlimme koliken. die aber mit 2,5 mon. aufhörten.

und haben ihn auch gepuckt lange.
Das wäre auch noch ne idee stimmt. Wie lang darf man das machen?

Habt seit 3jahren ammenschlaf. Seit dem meine tochter auf der welt ist.

Er schläft auch super ein.von alleine.

naja wir werden sehen. er macht auch grad wieder ein nickerchen.

danke lg steffi

Beitrag von ella2610 02.09.08 - 09:54 Uhr

Ja, bei Ella sind die Koliken auch seit zwei Wochen fast verschwunden.
Ich habe den Neugeborenen-Pucksack von Swaddle me und nun (er wird bald zu klein) habe ich den größeren bestellt.
Ich werde sie solange pucken wie ich ein gutes Gefühl dabei habe (evtl. wenn sie sich alleine rollen kann??!!).