Das gibts doch nicht!!!!!?????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pokoyo76 02.09.08 - 09:45 Uhr

Hallo und Guten Morgen,

ich versteh die Welt nicht mehr!!!

Hab heut früh zwei Tests gemacht -Negativ!! Bin am ZT32, hatte meine letzte mens am 2.8., habe spontan mit verhütung aufgehört und hatte mit ziemlicher sicherheit einen eisprung und seit 2 Wochen zieht es in der leistengegend und letzte woche hatte ich mens-schmerzen aber es war nix passiert, seit 3 tagen ist mir den ganzen tag schlecht aber die tests sind negativ (inzwischen 5 tests seit zt28!!!).

Meine Frage: Geht das, das man PMS hat und die tage trotzdem nicht bekommt???? der zyklus ist ja erstmal nicht regelmäßig,oder?

Habe kein ZB oder so....hatte aber recht heftigen Mittelschmerz, also ES....

Versteh das alles nicht!!!

LG Claudia

Beitrag von mtinaaa 02.09.08 - 09:55 Uhr

Hallo hatte auch meine Pille mitten drin aufgehört.( ZT 12) ,dadurch kam mein erster ES nach 4W Mensu nach 6W.
Hatte während dessen viele Mögliche Syntome.;-)

Übelkeit, Kitzeln in den Brustwarzen MS und Kopfschmerzen.
Waren den mit der Mensu weg.

Habe dieses hier auch schon öfter gelesen

L.G Tina:-)

Beitrag von ameisenbaer8 02.09.08 - 10:08 Uhr

Nach dem Absetzen der Pille muß sich Dein Zyklus erstmal einpendeln. Die Dauer ist von frau zu Frau unterschiedlich. Bei manchen klappt es im ersten ÜZ, bei anderen dauert es länger.
Woher bist Du so sicher, einen ES gehabt zu haben? "Nur" MS ist ja keine 100%ige Garantie...

Wie lange war Dein Zyklus vor der pilleneinnahme?

Beitrag von unser-wunschkind 02.09.08 - 10:32 Uhr

Hallo Claudia,

da du schreibst, dass du spontan mit Verhütung aufgehört hast, wollte ich fragen, ob du Folsäure nimmst?? Wäre super wichtig!!!

#klee
Alles Gute
unser-wunschkind

Beitrag von melli0327 02.09.08 - 11:01 Uhr

warum ist das so wichtig??

Lieben Gruss

Melanie

Beitrag von unser-wunschkind 02.09.08 - 11:40 Uhr

Weil es gerade zu Beginn einer Schwangerschaft extrem wichtig ist, um Fehlbildungen zu verhindern:

Die Einnahme von Folsäure ist besonders zu Beginn einer Schwangerschaft wichtig. Ein Mangel an Folsäure kann zu sogenannten Neuralrohr-Defekten beim Kind führen. Das Neuralrohr ist eine Struktur in der Embryonalentwicklung, die schon in der zweiten bis dritten Schwangerschaftswochen entsteht. Aus dieser Struktur entwickelt sich das zentrale und periphere Nervensystem des Kindes. Neuralrohr- Defekte sind z. B. offener Rücken (Spina bifida), Wasserkopf (Hydrozephalus), Lippen- Kiefer- Gaumen- Segel- Fehlbildung, kurz LKGS-Fehlbildung oder Entwicklungsstörungen des Gehirns. Folsäuremangel wird ebenfalls mit Fehlgeburten in Verbindung gebracht.


http://www.medizinfo.de/ernaehrung/schwanger/folsaeure.shtml

Lieben Gruß

Beitrag von melli0327 02.09.08 - 12:38 Uhr

danke schön.

Lieben Gruss

Melanie