kindergartenwechsel von awo-kiga in städt. kiga! wie läuft das?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von astrostern18 02.09.08 - 09:51 Uhr

hallo, wie erfolgt ein kindergartenwechsel vom awo kindergarten in einen normalen städtischen kindergarten?

was muß ich da alles machen?

wie ist das mit der kostenübernahme?

-> den antrag haben wir beim jugendamt für den awo-kiga gestellt u. müßte bald ein bescheid kommen.

wie ist das wenn ich in städtischen kiga wechsele mit dem antrag? gilt dieser trotzdem, müssen wir nur den neuen kindergarten benennen?

oder wie läuft das?


#danke für eure hilfe!

lg. anja + jesse + yannick

Beitrag von kitty101 02.09.08 - 10:05 Uhr

Hi Anja,

ich kann dir zwar wegen deiner Frage nicht so wirklich helfen, aber ich wollte mal fragen, warum du wechselst. Wir sind auch in einem Awo-Kiga und nicht 100 %-ig zufrieden, überlegen auch zu wechseln.

Klärst du mich auf?

LG,
Kitty

Beitrag von astrostern18 02.09.08 - 12:49 Uhr

hallo, ich hatte gestern ein posting aufgemacht:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=4&tid=1647686&pid=10622188

ließ bitte auch den link in dem beitrag den ich gestern schrieb!

heute war er nochmal in den kindergarten, denn ich wollte den rat meiner schwester befolgen!

als wir heim waren sagte er das die erzieherin ihn an der gesichtsbacke u. am ohr gehauen hat. erst zeigte er wo das war u. dann zeigte er, wie sie ihn weh getan hat!:-[

heut bzw. morgen wird die erzieherin zur rede gestellt, vorher gehn wir aber zur leiterin reden mit ihr über diesen vorfall u. nehmen yannick dann raus!

-> geht leider nicht eher, mein freund hat das auto (ist arbeiten) u. er will dann garantiert dabei sein!

ich laß ihn nicht noch ein tag da drinne! wer weiß was morgen vorfallen würde!

er sagt auch die wahrheit, denn er drückt sich echt super aus u. ist mit seiner art u. weise schon sehr weit!

-> ich glaube ihn 100%ig

heute sagte eine erzieherin von ihm, das er sich noch nicht an die regeln hält -> wie soll das am 2.tag gleich gehen??? ist doch alles neu u. muß sich erst eingewöhnen!

ohje, die verlange so viel von einem kleinen kind was neu ist!!!

werden ihn dann in einen städtischen kindergarten bringen, wo meine schwester mal gearbeitet hat!

ich hoffe das klappt schnell!

lg. anja + jesse + yannick

achja bitte nicht steinigen weil er heut nochmal gegangen ist, man kann ja mit sowas überhaupt nicht rechen, denn es sind ja eigentlich erzieher die kinder lieben sollten. -> aber leider nicht alle!:-(

Beitrag von kitty101 02.09.08 - 14:19 Uhr

Hi Anja,

oh weh, das hört sich wirklich schlimm an! Bitte schicke deinen Sohn auf gar keinen Fall mehr da hin. Kinder hauen - das geht gar nicht. Hast du schon mal an eine Anzeige gedacht? Hört sich vielleicht etwas arg an, aber ich finde, wenn es wirklich so war, dann sollte die Frau keine Kinder mehr betreuen dürfen.

Bitte schreib doch morgen mal, was bei dem Gespräch rausgekommen ist, ja?

Ich wünsche dir alles Gute,
Kitty

Beitrag von astrostern18 02.09.08 - 18:24 Uhr

hallo, das gespräch können wir leider erst montag führen, weil da die leiterin erst da ist. wir haben yannick jetzt bis freitag erstmal rausgenommen.

geb dir dann bescheid.

lg. anja

Beitrag von astrostern18 04.09.08 - 18:46 Uhr

hallo#liebdrueck,

heute konnte das gespräch geführt werden, allerdings nur mit der stellv. leiterin und den 2erzieherinnen aus yannick´s gruppe.

mein freund rief vormittag an, um ein termin mit ihr zu machen, da sagte die leiterin gleich am telefon "ich halte eh zu meinen mitarbeitern"!

ich dachte na klasse:-[ !

ich war nicht mit bei dem gespräch wegen yannick u. jesse. es muß ja nicht sein, das yannick dann alles mitbekommt u. eingeschüchtert wird! oder?

bevor ich sage was dabei herraus kam, schilder ich dir mal was yannick gestern abend sagte/genau beschrieb!

ich schreib dabei in yannick´s ich-form:

-> kinder haben alleine gesungen, ohne yannick
-> yannick war im bad, alleine mit tante
-> yannick hat rotes töpfchen genommen
-> yannick hat geweint
-> tante hat aua gemacht (->er zeigte mir wie er ins gesicht gehauen wurde)
->tante hat yannicks augen nicht sauber gemacht (wenn er weint möchte er das ihm die tränen weggewischt werden)-> er muß also ganz dolle geweint haben!

genauso beschrieb er den vorgang, wie ihm wehgetan wurde!

ich war erstaunt wie genau er das beschrieb u. gleichzeitig so geschockt, weil er gehauen wurde!

er hat diesen vorgang 5/6x hintereinander gestern abend von ganz allein beschrieben u. zeigt immer die selbe stelle wo u. wie er wehgetan wurde!

also für mich ist das wirklich sehr glaubwürdig, vorallem auch wie er das schilderte!

oder was sagst du???

und wenn man jetzt fragt wo er wehgetan wurde, zeigt er immer noch die selbe stelle!

seid montag abend, sagt er auch abends immer das er angst hat, das die kindergartentanten "aua" machen!


nun zum gespräch heut, was mein freund führte:

laut den erzieherinnen können sie sich nicht erklären, wie yannick auf sowas kommt -> so ein fall hatten sie noch nie, sagten sie!

er soll angeblich nicht geweint haben (wie yannick es beschrieb), aber das mit dem töpfchen usw. stimmte sagte die erzieherinnen. aber er soll angeblich nicht geweint haben u. wurde nicht gehauen#kratz!

sie sagten es ist normal das die kinder die ersten kindergartentage verabeiten, aber so#kratz?

sie verarbeiten doch nur das erlebte, oder???

denken die kinder sich sowas aus?

er sagte das ja schon gleich am dienstag (beim mittagessen)als wir zuhause angekommen sind, das ihm wehgetan wurde, als ich fragte was er im kindergarten feines gemacht hat!

naja, die erzieherinnen streiten es ab! es würde ja eh keiner zugeben! oder?

aber gewissen haben sie anscheinend nicht! auf jedenfall war er an diesem tag mit der jüngeren erzieherin im bad!

patzig wurden sie meinen freund auch gegenüber! sie sagten, "warum geben sie den jungen in den kindergarten, wenn sie den erzieherinnen eh nicht vertrauen"!

als mein freund mir das erzählte, war ich baff!


naja zum schluß wurde noch meinem freund gesagt,wir sollen nichts von dem vorfall sagen, wenn wir den kindergarten wechseln!

-> da bekam ich gänsehaut!

irgendwie komisch ist das schon, oder???

ich meine, ein kleiner junge denkt sich doch sowas nicht aus#kratz!

naja, auf jedenfall haben wir yannick seit dem vorfall von dienstag nicht mehr in den kindergarten gegeben!

ich will auch wechseln!

aber mein freund glaubt den erzieherinnen seit dem gespräch vorhin mehr als yannick!

er will ihn nocheinmal dort hinschicken, ich bin aber dagegen!

angeblich haben sich die erzieherinnen richtig dolle um ihn gekümmert in der anfangszeit. aber wie kommt yannick dann auf sowas???

was würdest du an meiner stelle machen???

morgen wollen wir uns den städtischen kindergarten anschauen!

mal schauen, vielleicht kann er so schnell wie möglich rein! ab montag wär echt klasse! -> im kindergarten gefällts ihm auch richtig dolle u. bis jetzt hatten wir keine probleme (außer den vorfällen mit den erzieherinnen)!


so, das war es erstmal!

#herzlich grüße

anja + jesse + yannick

Beitrag von idualc 02.09.08 - 10:18 Uhr

Hallo,

was ist ein awo-kindergarten? #kratz

Beitrag von kitty101 02.09.08 - 10:26 Uhr

Hi,

der Träger ist die Awo (Arbeiter Wohlfahrt)

LG,
Kitty

Beitrag von idualc 02.09.08 - 10:57 Uhr

#danke