Arnikasalbe oder -globulis???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mieze-maus 02.09.08 - 09:55 Uhr

Guten Morgen!

Mich würde mal interessieren, was ihr bei euren Kindern benutzt, wenn sie stürtzen, sich stoßen, etc.?

Oder mit was von beiden habt ihr bessere Erfahrungen gemacht??

LG,

Rebecca, Maya (*29.07.07) & #ei (17. SSW)

Beitrag von criseldis2006 02.09.08 - 09:58 Uhr

Hallo,

das kommt drauf an, wenn sie sich "nur" gestoßen hat, gebe ich ihr Globulis und wenn es etwas geschürft ist, dann mach ich ihr Salbe drauf.

Ich habe mit beiden gute Erfahrungen gemacht. Das eine ist so gut wie das andere.

LG Heike

Beitrag von sally1701 02.09.08 - 09:59 Uhr


Globoli gegen Beulen und blaue Flecke und auf die Schürfwunden zusätzlich eine Zinkpaste dünn auftragen.

LG Sally
#blume

Beitrag von raena 02.09.08 - 10:21 Uhr

Arnikaglobulis und Notfallsalbe (Rescue-Salbe --- Bachblüten) bei Beulen und blauen Flecken

Calendulaglobulis und ggf. Bepanthen/Zinksalbe bei Schürfwunden.

Arnikasalbe/tinktur sollte man glaube ich nicht auf offene Wunden geben.

LG
Tanja

Beitrag von matzzi 02.09.08 - 10:35 Uhr

Hallo

bei stumpfen verletzungen mach ich arnika salbe drauf, bei offenen wunden calendula. ich benutz die weleda sachen und hab gute erfahrungen gemacht.

globulis geb ich bei stützen nicht. ich hab immer das gefühl es hilft besser wenn ich direkt was auf die wunde/den blauen fleck mach.

lg matzzi

Beitrag von -avenahar- 02.09.08 - 21:52 Uhr

Bei offenen Wunden gibt es Traumeel - Salbe .... (auch homöopathisch) - wirkt wahre Wunder.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass Fragen zu Homöopathie nicht allgemein beantwortet werden können und sollten.

Anja
- Heilpraktikerin f. Psychotherapie i.A. -