habt ihr euch im bezug aufs geschlecht was gewünscht un es bekommen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littlesunny83 02.09.08 - 10:06 Uhr

hi

wir haben schon einen kleinen sohn von drei jahren.

nun wünsche ich mir ganz stark ein mädel und mein mann auch. bin jetzt in der 10ten woche.

habt ihr im bezug aufs geschlecht einen wunsch gehabt und ist er in erfüllung gegangen? hauptsache gesund, ist logisch. aber meistens hat ja jeder so einen hintergedanken.

lg sue

Beitrag von hurricane81 02.09.08 - 10:07 Uhr

Hmm - wir wollten einen Jungen - und nun wird es zu 51% ein Mädchen (sie wollte sich letzte Woche noch nicht festlegen...) und jetzt freu ich mich riesig auf ein Mädchen :-)

Beitrag von malkin 02.09.08 - 10:10 Uhr

51%? Selbst ich kann zu 50% das Geschlecht vorhersagen ;-)
LG;
M.

Beitrag von tinalein83 02.09.08 - 10:10 Uhr

Wir haben uns einen Sohn gewüscht, und wir bekommen auch einen Sohn :)))

Habs gespürt, dass wir nen Sohn bekommen. Total komisch, aber faszinierend.
Merkst du noch nicht, was du bekommst?
Hör mal in dich hinein.

Hauptsache ist aber, gesund und munter die KLeinen.


LG Christina 33.SSW

Beitrag von littlesunny83 02.09.08 - 10:16 Uhr

ich denke, wir bekommen ein mädchen, aber vllt. bin ich auch zu sehr beeinflusst, durch den starken wunsch nach einem mädel ;-)

bei meinem sohn wusste ich gleich, dass er ein junge wird.

lg sue

Beitrag von hei28 02.09.08 - 10:09 Uhr

beim zweiten Kind hatten wir uns ein Mädchen gewünscht,haben aber einen Jungen bekommen. Jetzt wünschen wir es uns gaaaanz dolle,daß der kleine Nachzügler ein Mädchen wird. Ich finde,ich habe auch endlich mal Verstärkung verdient :-p

Beitrag von pueppypod 02.09.08 - 10:09 Uhr

Hi
wir wollten nach unserem Sohn noch ein Mädchen haben.Es wird allerdings wieder ein Junge.Wir versuchen es aber vielleicht nochmal.


Lg Pueppypod 38ssw

Beitrag von majs 02.09.08 - 10:10 Uhr

hi, also, mein erstes kind sollte ein junge werden. hab mir damals auch nicht verraten lassen was es wird. und er ist einer geworden. und diesmal..... wird es auch so sein. ich hab mir mein letztes kind auch als jungen gewünscht. da ich noch 3 mädels habe. und ich bin sehr dankbar. es wird wieder ein kleiner junge. freuen uns sehr darauf. aber selbst wenn es anders kommt, man freut sich auf das kleine wesen. egal ob junge oder mädel. lg. majs.

Beitrag von lemmchen 02.09.08 - 10:10 Uhr

wir haben einen Sohn und wollten ein Mädchen.....

Aber mein Arzt hat vor einer Woche gesagt es wird wohl zu 98% ein Junge. Ich hatte es im Gefühl.

Mal sehen was der nächste Termin zeigt. Und erst am Ende wird abgerechnent ;-)

LG
lemmchen 16 SSW

Beitrag von mama230 02.09.08 - 10:11 Uhr

wir haben schon ein junge und ein mädchen und wünschen und nun einen jungen

Beitrag von dekabrista 02.09.08 - 10:12 Uhr

Ich hätte nicht gewußt, was ich mir wünschen soll ... hatte aber von Anfang an eher das Gefühl, daß es ein Junge ist - und siehe da ;-)

Beitrag von kleinekatze 02.09.08 - 10:15 Uhr

Hallo,

wir haben uns einen Jungen gewünscht und werden wohl auch einen bekommen :-)

Allerdings waren wir nach der 1. Freude erstaunlicherweise doch kurz enttäuscht das es kein Mädchen geworden ist *lach*.

Da werden wir dann bei Nr. 2 nochmal ganz dolle wünschen müssen.

LG
kleine #katze

Beitrag von nici2200 02.09.08 - 10:16 Uhr

Hallo,
habe mir nach 2 Jungen so sehr ein Mädchen gewünscht und gestern beim US hat die FA mir gesagt und gezeigt es wird zu 100 % ein Junge. Ich glaube nicht mehr an ein Wunder. Bin ganz traurig, muß mich erst an den Gedanken gewöhnen. Und meine Vorstellung von einem kleinen Mädchen ist gestern gestorben. Leider.

Aber Kopf hoch, viele haben einfach auch Glück!!

LG Nici

Beitrag von keanu 02.09.08 - 10:16 Uhr

Hi
Wir haben eine Tochter und ich hätte doch so gerne noch eine kleine Zicke bekommen.#schein
Nun wird unser 2tes ein Junge.;-)
Und ich freue mich schon drauf, vorallem hatte ich 2 FG und bin natürlich sehr froh das er Gesund ist.#huepf
Mein Mann hat immer gesagt "Egal was es wird Hauptsache ein gesunder Junge":-p#freu#heul
Na den bekommt er auch jetzt.#ole
LG Diana+#babyboy ET-48

Beitrag von buchi2008 02.09.08 - 10:16 Uhr

Ich wünschte mir als erstes Kind einen Jungen,mein Mann eher ein Mädel.Obwohl er nun anderer Meinung ist und froh ist das er einen Sohn hat.
Also wir bekamen einen Jungen.
vlg

Beitrag von inesk 02.09.08 - 10:18 Uhr

Hallo,

wir haben uns von Anfang an ein Mädchen gewünscht. Wir haben immer gescherzt, dass wir einen Jungen zur Adoption freigeben würden und meine Schwiegermutter wettete um Champagner. Wir bekommen nun tatsächlich ein Mädchen :-D Aber wie du schon sagst: hauptsache gesund :-)

LG, Ines

Beitrag von marion2711 02.09.08 - 10:30 Uhr

Hallo!

Ich wollte immer zuerst einen Jungen. Ich war daheim die große Schwester mit 2 jüngeren Brüdern und fand das ätzend. Hauptsächlich weil ich mir echt viel erkämpfen musste und bei meinen Brüdern war das alles dann selbstverständlich.
Nun haben wir ein Mädchen bekommen. Und ich muss sagen, so schlecht war das gar nicht. ;-)
Wir hoffen halt, dass das nächste Kind ein Junge wird. Und wenns wieder ein Mädchen wird, ists auch nicht schlimm. Denn wenn sie so pflegeleicht ist, wie meine 1. Tochter, dann will ich nur Mädchen! ;-)

LG mit Carina *19.07.07, die eigentlich ein Silas hätte werden sollen ;-)

Beitrag von melliquitt 02.09.08 - 10:45 Uhr

Hallo Sue,

jaaa das kenne ich nur zu gut!!! Mein Mann und ich haben nur ein Kind geplant und hatten beide von Anfang an gesagt, dass wir lieber ein Mädchen hätten. Auch meine ganze Familie sagte immer, na hoffentlich wirds ein Mädchen...Das hat hat mich dann manchmal schon echt genervt, weil man ja nun schließlich keinen Einfluss darauf hat. Habe mich dann schon mental darauf eingestellt, dass es dann bestimmt eh ein Junge wird. Kannst dir natürlich vorstellen, wie wir uns gefreut haben, als der Arzt das erste Mal (in der 21. Woche) schon ein Mädchen vermutete. Man bleibt dann zwar immer noch unsicher, dass es sich doch noch ändern könnte. Aber jetzt nach dem 4 . Mal nachschauen und immer noch nichts zwischen den Beinchen entdecken:-p, glauben wir es auch und sind total glücklich, dass unser Wunsch erfüllt wurde.
Ich drücke dir die Daumen, dass du auch Glück hast und diesmal ein Mädchen bekommst. Aber wie heißt es so schön: Hauptsache Gesund!:-)

Melli & Baby girl 33.SSW

Beitrag von magda6 02.09.08 - 10:51 Uhr

Hallo Sue!

Erstens kommt es anders, und 2. wie man denkt..., oder?

Wir hatten einen Sohn, und klar, um das Bilder der "perfekten" Familie perfekt zu machen, sollte das zweite doch bitte ein Mädel sein.
Nix da!!! Wir bekamen einen 2. Sohn, ganz die Mama, und total lieb, auch jetzt mit seinen 5 1/2 Jahren. Ok, dann eben bei Nr. 3.... Auch nix,... wie sagte mein Mann mir dann immer? "Ich kann eben nur Jungs!!!" Dann wurde ich erneut schwanger, und wußte (!) von Anfang an, daß dies ein Mädel wird. Mein Gefühl wurde vor 2 Wochen bestätigt. Noch nicht gaaaanz sicher, aber immerhin ;-) Wir sollen uns aber in 14 Tagen die Bestätigung für unsere Tochter holen, meinte mein Doc zu mir.
Man liebt alles, wie es kommt, vor allem Dein eigen Fleisch und Blut. Da ist es egal, ob Junge oder Mädchen. Du wirst das Kind lieben, wie es nur eine Mutter kann, ob mit oder ohne Zipfel ;-)

LG
magda

Beitrag von juljana 02.09.08 - 11:36 Uhr

Ich habe mir einen Sohn gewünsch auch davon geträumt und morgen bekomm ich ihn !!!!#huepf#huepf