kann mir jemand helfen wegen Abzocker-seite???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kaltesherz0907 02.09.08 - 10:06 Uhr

also:

es ist so. ich bin mal auf eine Abzocker seite reingefallen, Inkassos chrieb, ich habe zuerst eine ratenzahlung vereinbart, dann aber nicht mehr reagiert.

Da ich dann viel über die Abzocker.seiten gelesen habe und WIE man sich verhalten soll:

also nicht reagieren.

Jetzt habe ich einen schrieb von einem Anwalt bekommen, dass er das gerichtl.. mahnverfahren einleiten wird, da ich die GESAMTFORDERUNG bereits anerkannt hätte.

wa smache ich nun?

haben die ne chance zu gewinnen?

Beitrag von drachenengel 02.09.08 - 10:19 Uhr

lass Dich von der Verbraucherzentrale oder einem Anwalt beraten...

Durch Anerkennen der Forderung kann es nämlich stimmen, dass Du nun zahlen musst...

Ich würde einen Anwalt fragen

Gruss
Mone

Beitrag von kaltesherz0907 02.09.08 - 10:21 Uhr

Glücklicherweise ist meine schwester Anwältin...oh je---die wird mir den Kopf waschen :-(

Beitrag von drachenengel 02.09.08 - 11:05 Uhr

na, warum fragst sie dann nicht direkt?

ist doch einfacher als hier "Laien"-Rat

Beitrag von kaltesherz0907 02.09.08 - 11:10 Uhr

weil sie natürlich tagsüber arbeitet und ich sie erst heute abend fragen kann.....und der Brief kam eben.

Beitrag von phoe-nix 02.09.08 - 11:47 Uhr

Dann hättest Du sie besser vor dem Anerkennen der Forderung mal zu Rate gezogen.

Beitrag von phoe-nix 02.09.08 - 10:20 Uhr

Nachdem Du die Forderung anerkannt hast, wohl kaum.

Gruß,

phoe-nix

Beitrag von phoe-nix 02.09.08 - 10:21 Uhr

Falsch herum formuliert.
Du wirst kaum eine Chance haben, um die Zahlung herumzukommen.

Beitrag von thea21 02.09.08 - 11:12 Uhr

Hallo,

mit der Ratenzahlungsvereinbarung hast du die Forderung anerkannt!

Grüße

Beitrag von kaltesherz0907 02.09.08 - 11:14 Uhr

so ne scheiße.

Beitrag von kabelbrand 02.09.08 - 11:50 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hab Erfahrungen mit Abzockerseiten. Mich wollten gleich 2 abzocken.

Schreib denen klipp und klar, dass du die Maschen von ihnen kennst und erfolgreich gegen die "Online Content LTD" vorgegangen bist. (Das ist eine der bekanntesten Abzocker-Seiten, die auch schon öfter im TV zu sehen war)
Dann lassen die dich ganz schnell in Ruhe!

Bitte niemals zahlen!!! Denn dann hast du keine Chance mehr!

LG und viel Glück
Nina