Geburtsbericht

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von anja1982 02.09.08 - 10:21 Uhr

Hallo,

ich habe letzten Monat am 16. eine kleine Tochter bekommen und hab dann heute im Krankenhaus angerufen und wollte den GB Bericht anfordern. Die Antwort war: Fragen sie doch ihren Frauenarzt der hat nen Brief bekommen.
Bei denen würde das schon im Archiv liegen und das wäre zu viel arbeit. :-( Die Geburt war da echt total klasse aber das das Sekreteriat so eine Aussage trifft find ich schon heftig.
Der FA hat doch aber keinen ausführlichen Bericht mit Uhrzeiten wann was passiert ist oder?
Kann ich auf den Bericht vom KH bestehen?

LG Anja mit Noah (fast 3 Jahre) und Lenya Sophie (17 Tage)

Beitrag von rettungsengel84 02.09.08 - 12:10 Uhr

Klar kannst du darauf bestehen - es geht schließlich um dich,dein Kind und euren Geburtsverlauf!Das KH MUSS dir EInsicht in deine Akte gewähren!Natürlich ist ihnen das zu viel Arbeit - aber das sollte nicht dein Problem sein!
Mensch bin ich froh,dass ich von meiner Hebamme ohne zu den Geburtsbericht inkl. ausführliche Geburtsverlaufsbesprechung bekommen hab - noch ein Grund für eine außerklinische Geburt ;)
LG

Beitrag von anja1982 03.09.08 - 12:26 Uhr

Danke für deine Antwort.

Beitrag von hebamme29 02.09.08 - 17:29 Uhr

Hallo Anja,

der Brief, den wir vom KKH an den FA senden, ist NICHT deine Akte!

Bitte bestehe darauf, deine Akte zu erhalten.


LG Hebamme Nina

Beitrag von anja1982 03.09.08 - 12:26 Uhr

Danke für deine Antwort.
Ich werd gleich mal eine Email an das Krankenhaus schreiben in der Hoffnung das sie mir meine Akte zukommen lassen.

LG Anja

Beitrag von zimtkringel 04.09.08 - 08:55 Uhr

Hallo Nina!

Kann man die Akte echt bekommen, so dass sie einem dann "gehört"?
Das wäre ja mal interessant...

LG, Lena

Beitrag von kuebi 04.09.08 - 10:32 Uhr

Man bekommt eine Kopie der Akte. Die Original Akte bleibt im KH. Hab sie vor 2 Wochen für beide Geburten bekommen.

musste halt die Kopier- und Versandkosten zahlen.

lg