frage zu es und zs

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von m_a_m_a 02.09.08 - 10:25 Uhr

guten morgen ihr lieben

ich hatte am 29.8 ziemlich sicher meinen eisprung,
ich hatte an iesem tag mittelschmerz.
aber erst ein tag danach war mein Zervixschleim spinnbar.
ist das nicht eigentlich schon vorher der fall und nach dem es verändert er sich wieder.

wäre dankbar über Antworten.

m_a_m_a

Beitrag von malei 02.09.08 - 10:56 Uhr

Hallo!

Also der Mittelschmerz ist kein sicheres Zeichen für den Tag des Eisprungs. Du kannst ihn vor, während oder nach dem ES haben.
Ich war mir deshalb auch immer unsicher und habe mir dann mal einen OvuTest geholt. Der hat mir dann bestätigt, dass mein MS immer am stärksten am Tag des ES ist.
Der ZS ändert sich bei mir immer langsam, so dass ich gar nicht einen festen Tag bestimmen kann.

Liebe Grüße

Beitrag von cherry-pie 02.09.08 - 11:43 Uhr

Huhu,

der Mittelschmerz heißt nicht, dass der ES an diesem Tag ist, sondern er kündigt etwa 2-3 Tage vor dem ES den ES an. Hast Du vielleicht´ne Kurve? :-D

Beitrag von m_a_m_a 02.09.08 - 19:59 Uhr

vielen dank für eure antworten.
nein, eine kurve habe ich nicht, ich gehöre eigentlich auch nicht hier her, aber ich dachte hier finde ich die Antwort.

lieben dank und noch einen schönen abend